0

Tischtennis: Kreisebene heute 31. März

 

Kreisligen

In der Gruppe 1 ist dem TV Würges (9:1 beim Absteiger Runkel II) die Vizemeisterschaft kaum noch zu nehmen. Der TuS Aumenau demonstrierte in der Gruppe 2 seine Sonderstellung mit dem 9:3-Sieg in Kirschhofen und steht nun offiziell als Meister fest. Kirschhofen erwartet am Freitag zur Entscheidung um Rang 2 den VfL Eschhofen. Heringen III hat nach dem 3:9 in Lahr nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt, auch wenn Hadamar III die endgültige Rettung knapp verpasste (6:9 bei Offheim V). In der Gruppe 3 genügt Villmar II nach dem 9:0-Kantersieg bei Limburg 07 II in seiner letzten Partie ein Punktgewinn gegen Dehrn II zum Titelgewinn. Einen Zähler benötigt auch Werschau (9:2 gegen Münster) zur Vizemeisterschaft und den vorsorglichen Aufstiegsspielen. Schlusslicht Lindenholzhausen III (4:9 gegen die TG Camberg) ist kaum noch zu retten.
Kreisliga 1: Niederselters II – Löhnberg 5:9: Müller/Trost, Trost (2), Straßheimer, Müller – Horny/W. Vetter, H. Vetter/Jung, Mottl (2), H. Vetter (2), W. Vetter, Jung, Peuser; Runkel II – Würges 1:9: Hirschhäuser – Sahl/Kremer, Wetzel/Berneiser, Scholz/Neeb, Sahl (2), Kremer, Scholz, Berneiser, Neeb.

Kreisliga 2: Hausen IV – Weinbach 3:9: Schmidt/Orth, Schmidt, Mallabré – Kurz/Gloger, Stahl/Neidert, M. Hardt (2), Gloger (2), Stahl, Lewalter, Kurz; Offheim V – Hadamar III 9:6: Wiegand/Eckelt, Glock/Wendel, Kowalski (2), Wendel (2), Eckelt, Glock, Wiegand – Eller/Hartmann, Emer (2), Eller (2), Schneider; Hintermeilingen II – Obertiefenbach 4:9: Herold/St. Wagner, D. Wagner/Kübler, Beck, St. Wagner – K. Heep/Weis, K. Heep (2), Diehl (2), Weis, Scheu, C. Heep, M. Schneider; Lahr – Heringen III 9:3: R. Blattmann/Habenicht, Blum/Daum, Habenicht (2), Vajda (2), Blum, Daum, M. Blattmann – V. Conrad/Eng. Gartner, Eng. Gartner, V. Conrad; Kirschhofen – Aumenau 3:9: Walter/U. Schweitzer, Hess, U. Schweitzer – Jost/Schmitt, Minor/Wolaschka, Minor (2), Jost (2), Schmitt (2), Müller.

Kreisliga 3: Dietkirchen – Hirschhausen II 9:6: Haß/Heuser, Haß (2), Kühnling (2), Ch. Seip (2), Mais (2) – Söhngen/M.A. Langer, Walther/Betz, Riedl, Walther, Söhngen, M.A. Langer ; Limburg 07 II – Villmar II 0:9: Burggraf/A. Heun, J. Reichwein/Haberer, Geis/M. Heun; Elz IV – Dillhausen/Barig-Selbenhausen III 9:0: C./N. Montimurro, T. Mingebach/Gerlach, T. Mingebach, Monno, Gerlach, C. Montimurro, Muth, 2x kampflos; Werschau – Münster 9:2: Arnold/Kremer, Schneider/Czichos, Jaspert (2), Arnold, Kremer, Schneider, Aßmann, Czichos – Sandner/C. Rath, Sandner; Lindenholzhausen III – TG Camberg 4:9: Stöhr/Neunzerling, Zimmermann/Koch, Blatt, Koch – Schupp/Schlicht, Schupp (2), Schlicht (2), Rosa (2), Schmidt (2), Bastian.

1.Kreisklassen

In der Gruppe 2 waren die Entscheidungen über die Meisterschaft (Edelsberg II) und den 2. Aufstiegsplatz (Reichenborn) bereits gefallen. Wer an den vorsorglichen Aufstiegsspielen teilnimmt, entscheidet sich am Freitag zwischen Kubach II und Blessenbach II, das eine vorzeitige Klärung durch die 6:9-Niederlage in Reichenborn verpasste. Offen ist auch noch, wer absteigt. Schlusslicht Falkenbach (4:9 gegen Niederselters III) und Vorletzter Limburg 19 II (1:9 bei Offheim VI) sind am stärksten gefährdet, während Villmar IV mit dem 8:8-Remis gegen Dehrn III ein kleines Polster hat, aber noch bei den 19ern antreten muss. Die wiederum fahren am Freitag nach Falkenbach.
1.Kreisklasse 2: Reichenborn – Blessenbach II 9:6: Hahn (2), N. Weißmüller (2), Wagner (2), Hartenfels, N. Meuser, Hugenbruch – Beyer/Scherber, Hartmann/Schröder, Gessner/Büchner, Schröder (2), Hartmann; Falkenbach – Niederselters III 4:9: Bautz/Legner, Kaufmann/Benner, Kaufmann, Bautz – Sandner/Lux, Rieth (2), Lux (2), Seeling (2), Sandner, Hofmann; Kubach II – Schwickershausen 9:3: Jung/Ph. Prier, Knöfler/M. Hardt, Knöfler (2), Jung, Ph. Prier, M. Hardt, Schneidau, Schlitter – Stevens/D. Meuth, Stevens (2); Villmar IV – Dehrn III 8:8: Kalbskopf/Gebhardt, O. Rosbach/Rödig, Kalbskopf (2), Schmidt, Hartmann, Gebhardt, Rödig – G. Kremer/Egenolf (2), Schön (2), Hein (2), Th. Kremer, G. Kremer; Offheim VI – Limburg 19 II 9:1: Sa. Gartner/Orlowski, Nowak/Nowak, Sa. Gartner, Oschatz, Orlowski, Schauer, M. Nowak, 2x kampflos.

2.Kreisklassen

Der TTC Bad Camberg III (9:6 gegen Heringen IV) benötigt noch einen Sieg zur Meisterschaft in der Gruppe 1, Weilmünster III noch einen Punkt zur Sicherung des 2. Aufstiegsplatzes nach dem 9:2-Sieg gegen Nauheim, das durch die 0:9-Schlappe bei Kirschhofen II den Relegationsplatz noch nicht sicher hat. Im Abstiegsbereich wird es neben Odersbach II wohl auch Mönchberg Hadamar erwischen, das zwar ein 8:8 gegen Blessenbach III schaffte, aber Elkerhausen II setzte sich mit dem 9:1-Kantersieg gegen Kirschhofen II um drei Punkte ab. In der 2./2 geht es um den 2. Abstiegsplatz noch enger zu, denn Schwickershausen II (9:5 gegen Limburg 07 III), Drommershausen II und Ahausen liegen nach deren Niederlagen gleichauf. Ein Punkt besser ist Schupbach durch den 9:5-Sieg gegen Absteiger Freienfels platziert.
2.Kreisklasse 1: TTC Bad Camberg III – Heringen IV 9:6: Simon/Möhring, Simon (2), Möhring (2), Klippel (2), Thuy, Rassi – Eggmann/D. Schöffler, Weil/Seel, Schumann (2), Seel, Weil; Elkerhausen II – Kirschhofen II 9:1: Franz Tamme/Stahl, Weber/Philippi, Franz Tamme (2), Dorn, Stahl, M. Tamme, Weber, Philippi – U. Schweitzer/Lamm; Mönchberg Hadamar – Blessenbach III 8:8: Stein/Kwiatkowski, Shaki/Nowosielski, Nowosielski (2), Fandrich (2), Kwiatkowski, Kaiser – Dragesser/Paul (2), Paul (2), A. Nehl (2), Th. Nehl, Dragesser; Dietkirchen II – Odersbach II 9:2: D. Seip/Glawe, D. Seip (2), Schumann (2), Keuter, Glawe, Muth, Hartmann – Schauer/Zahn, Lehr/Deuster; Haintchen II – Gräveneck 7:9: ; Weilmünster III – Nauheim 9:2: Dittmann/Atepow, Hansel/H.J. Reuter, Haas/Blasius, Hansel (2), Dittmann, H.J. Reuter, Schötz, Haas – Ott, Hirschberger; Kirschhofen II – Nauheim 9:0: U. Schweitzer/Lamm, Lied/Ahrens, Walter/M. Schweitzer.

2.Kreisklasse 2: Schwickershausen II – Limburg 07 III 9:5: Stock/Kadletz, L. Meuth (2), Lenz (2), Kadletz, Hornecker, Wuttich, Stock – Schwab/Längst, Fischer/Kremer, Fischer, Längst, Laukner; Weinbach II – Wirbelau II 9:5: Habich/W. Hardt, Mehl/Kurz, Habich (2), Neidert (2), Mehl (2), W. Hardt – Thomas/Kiesewetter, J. Jung, Kiesewetter, Spelkus, Thomas; Drommershausen II – Staffel VI 4:9: Battistin/Schick, Barth/Ludwig, Ludwig, H. Mayr – Jahn/Riethmüller, L. Armborst (2), Jahn (2), Riethmüller (2), Deimling, R. Distler; Dillhausen/Barig-Selbenhausen IV – Hausen V 8:8: Becker/Dieter Melchert (2), Pfeifer (2), Kröner (2), Beck, Dieter Melchert – L. Weber/Weidenfeller, Lehnert/Astor, L. Weber (2), Astor (2), Dudda (2); Schupbach – Freienfels 9:5: J. Böhm/Fritz, T. Wagner/R. Kämper, J. Böhm (2), T. Wagner, M. Wagner, I. Böhm, Fritz, R. Kämper – Schäfer/Heß, Medenbach (2), Plume, Heß; Ahausen – Lahr II 5:9: N. Lawatsch/Schröder, Alt/Michel, Schröder (2), Michel – Keul/Stächer, Schardt (2), Stächer (2), Co. Schick, Keul, Humbert, Böcher.

3.Kreisklassen

Die Titelentscheidung in der 3./2 fällt am Freitag, wenn Verfolger Eisenbach IV den Tabellenführer Münster II (8:0 bei Obertiefenbach III) empfängt, der mit einem Unentschieden im Ziel wäre. In der Gruppe 4 machte Spitzenreiter Hirschhausen IV beim TV Erbach II kurzen 9:0-Prozess. Dagegen mühte sich Verfolger Hofen-Eschenau II zum 9:7-Sieg gegen Löhnberg III, um dann bei Laimbach II mit 9:3 wieder altgewohnte Stärke zu präsentieren.
3.Kreisklasse 2: Obertiefenbach III – Münster II 0:8: T. Rath/Weil, Hautzel/Pfaffe, T. Rath (2), Weil (2), Hautzel, Pfaffe.

3.Kreisklasse 4: Runkel III – Laimbach II 9:3: Kreuter/Biedert, Kreuter (2), Biedert (2), Adler (2), Neuhaus, Schranz – Geißler/Lehwalder, Schmidt/Pietzner, Pietzner; Hofen-Eschenau II – Löhnberg III 9:7: A. Dauksch/B. Schäfer (2), A. Dauksch (2), L. Schlosser (2), B. Schäfer, Baumann, A. Schäfer – Kurz/K. Erbe, Karl/B. Erbe, Müller (2), Ciolek, K. Erbe, B. Erbe; Hausen VI – Wirbelau III 9:6: Astor/Gundermann, Becker/Seelbach, Becker (2), Astor, Gundermann, Ch. Schäfer, Seelbach, R. Eisenkopf – Tanke/Proch, G. Schutzbach (2), Tanke, Winkler, Proch; Löhnberg III – Runkel III 9:6: Kurz/K. Erbe, K. Erbe (2), Kurz, Karl, Neupert, 3x kampflos – Biedert/Neuhaus, Biedert (2), Neuhaus, Schranz, Stanka; Laimbach II – Hofen-Eschenau II 3:9: Geißler/Lehwalder, Schmidt/Pietzner, Schuler – A. Dauksch/B. Schäfer, A. Dauksch (2), B. Schäfer (2), L. Schlosser (2), Baumann, S. Dauksch; Elz V – Elkerhausen III 9:1: J. Mingebach/Fritz, Klemz/Feuerstake-Druck, Illenseer/Sube, Klemz (2), Feuerstake-Druck, J. Mingebach, Fritz, Sube – L. Wenzel; Lahr III – Hintermeilingen III 5:9: Renz/Wunderlich, M. Blattmann (2), Renz, Ch. Schick – Becker/Th. Bill, Becker (2), Bausch, Th. Bill, 4x kampflos; Heckholzhausen – Werschau III 8:8: A. Schulz/Hoffsteter, P. Schulz/Gode, A. Schulz, P. Schulz, Gode, 3x kampflos – Rodrigues de Sousa/Baier, Rodrigues de Sousa (2), Krausz (2). Broschart (2), Lorenz; Erbach II – Hirschhausen IV 0:9: Söhngen/Velten, David/Hofmann, Hess/Huttel. uh

Kategorie: Fussball

Artikel weitersagen

Neueste Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2019 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.