0

Meisterehren für TTC Bad Camberg III und Weinbach II

TTC Bad Camberg III: v.l. Georg Klippel, Michael Möhring, Horst Thuy, Dr. David Rassi, Alfred Bernhardt, Rainer Simon, Heinz Breithecker; es fehlen: Klaus-Jürgen Sturm und Boris Bolwin

Limburg-Weilburg. Die Meister in den 2. Kreisklassen heißen TTC Bad Camberg III (Gruppe 1) und TuS Weinbach II (Gruppe 2). Beiden Teams gelang innerhalb eines Jahres der Durchmarsch von der 3. in die 1. Kreisklasse.

In der Gruppe 1 holte sich TTC Bad Camberg III, der in der Rückrunde ungeschlagen blieb, mit vier Punkten Vorsprung vor dem TuS Weilmünster III den Titel. Auch der Vizemeister ist aufstiegsberechtigt. Dagegen verzichtete der TV Nauheim als Drittplatzierter auf vorsorgliche Aufstiegsspiele. Einen möglichen Aufstieg verspielte der TuS Kirschhofen II durch eine schwache Rückrunde, nachdem man bei Halbzeit noch auf Rang 2 lag. Blessenbach III und Elkerhausen II waren lange in den Abstiegskampf verstrickt, retteten sich aber beide mit einem guten Schlussspurt. Dagegen verpassten Mönchberg Hadamar und Odersbach III den Klassenerhalt am Ende klar. Ranglisten:

1.Paarkreuz: Axel Hirschberger (Nauheim) 33:7, 2. Markus Dittmann (Weilmünster III) 30:5, 3. Franz Tamme (Elkerhausen II) 17:1, 4. Christopher Bös (Haintchen II) 17:3, 5. Michael Möhring (TTC Bad Camberg III) 23:10, 6. Jochen Hansel (Weilmünster III) 7:0.
2. Paarkreuz: 1. Dietmar Zanner (Gräveneck) 9:0, 2. Rainer Erwied (Heringen IV) 14:2, 3. Carsten Meilinger (Gräveneck) 10:1, 4. Horst Thuy (TTC Bad Camberg III) 27:9, 5. Johannes Becker (Blessenbach III) 16:4, 6. Björn Glauben (Haintchen II) 20:6.
3. Paarkreuz: 1. Michael Heng (Kirschhofen II) 10:0, 2. Johannes Becker (Blessenbach III) 5:0, 3. Georg Klippel (TTC Bad Camberg III) 20:2, 4. Sven Müller (Dietkirchen II) 9:1, 5. Helge Paul (Blessenbach III) 9:1, 6. Gerhard Haas (Weilmünster III) 14:2.
Doppel: 1. Rainer Simon/Michael Möhring (TTC Bad Camberg III) 23:0, 2. Axel Hirschberger/Dominik Dahlmann (Nauheim) 19:3, 3. Markus Dittmann/Arnold Atepow (Weilmünster III) 18:5, 4. Holger Schumann/Jörg Keuter (Dietkirchen II) 18:8, 5. Franz Tamme/Christopher Stahl (Elkerhausen II) 9:0, 6. Albrecht Liesering/Björn Glauben (Haintchen II) 15:7.

 

TuS Weinbach II: v.l. Christoph Lorenz, Johannes Kurz, Ralf Gebhardt, Martin Habich, Frank Mehl, Werner Hardt; es fehlen: Jens Hardt, Thorsten Neidert und Armin Weiser

In der Gruppe 2 war der  Aufsteiger TuS Weinbach II auf dem Weg in die 1. Kreisklasse lange Zeit nicht zu stoppen. Erst gegen Ende der Runde schwächelte das Team, kassierte vier Niederlagen, rettete sich aber ins Ziel mit zwei Punkten Vorsprung auf Vizemeister TTC Hausen V, der ebenfalls in die 1. Kreisklasse aufsteigen wird. Auf die vorsorglichen Aufstiegsspiele verzichtete auch in dieser Klasse Staffel VI als Dritter. Äußerst spannend verlief der Kampf gegen den 2. Abstiegsplatz neben dem abgeschlagenen Schlusslicht TTC Freienfels. Schließlich erwischte es den TuS Schwickershausen II, während die punktgleichen STV Drommershausen II und TuS Ahausen durch das bessere Spielverhältnis ähnlich knapp den Klassenerhalt schafften wie der einen Punkt besser platzierte TuS Schupbach. Ranglisten:

1.Paarkreuz: 1. Martin Habich (Weinbach II) 34:7, 2. Jens Böhm (Schupbach) 33:8, 3. Johann Lawatsch (Ahausen) 28:10, 4. Lorenz Weber (Hausen V) 16:4, 5. Stefan Beck (Dillhausen/Barig-Selbenhausen IV) 12:3, 6. Amelie Kempa (Lahr II) 10:2.
2. Paarkreuz: 1 Thorsten Neidert (Weinbach II) 25:5, 2. Lukas Armborst (Staffel VI) 12:2, 3. Franz-Josef Lenz (Schwickershausen II) 20:7, 4. Christoph Pfeifer (Dillhausen/Barig-Selbenhausen IV) 11:3, 5. Michael Schröder (Ahausen) 21:9, 6. Lukas Jahn (Wirbelau II) 5:1.
3. Paarkreuz: 1. Erhard Gemeinder (Dillhausaen/Barig-Selbenhausen IV) 11:1, 2. Vincent Hillenbrand (Limburg 07 III) 8:1, 3. Manfred Weber (Staffel VI) 17:3, 4. Frank Mehl (Weinbach II) 13:2, 5. Johannes Ludwig (Drommershausen II) 12:3, 6. Michael Astor (Hausen V) 24:6.
Doppel: 1. Martin Habich/Werner Hardt (Weinbach II) 18:2, 2. Johann Lawatsch/Nico Lawatsch (Ahausen) 17:4, 3. Marius Dudda/Kurt Weber (Hausen V) 15:4, 4. Stefan Beck/Dieter Melchert (Dillhausen/Barig-Selbenhausen IV), 10:1, 5. Frank Mehl/Christoph Lorenz (Weinbach II) 8:1, 6. Roland Distler/Frank Distler (Staffel VI) 7:0. uh.

Kategorie: Tischtennis Tags: 

Artikel weitersagen

Verwandte Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2019 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.