0

Kreismeisterschaften der Senioren in Weilmünster

Falk Simon RSV Weyer 8,90 m im Kugelstoßen Foto: Franz-Josef Blatt

De gemeinsamen Kreismeisterschaften der Senioren waren in Weilmünster mit 74 Teilnehmern aus 36 ganz ordentlich besucht und dennoch muß man ganz objektiv einen starken Rückgang in der Seniorenleichtathletik feststellen. Die Veranstaltung des TuS Weilmünster war für die Kreise Limburg-Weilburg, Westerwald, Hochtaunus und Rhein-Lahn gleichzeitig Kreismeisterschaft.

Harald Weinbrenner vom örtlichen Ausrichter hatte mit der elektronischen Zeitmessung und auch im Wettkampfbüro alles im Griff und so konnte den Athleten erneut ein toller Wettkampftag mit vielen guten Gesprächen und vor allem viel Spaß angeboten werden.

Aus sportlicher Sicht gibt es folgende Ergebnisse zu berichten. Daniel Pittner von der VLG Eisenbach war in der M 35 der schnellste auf den 5000m. In 18:30,27min trotzte er dabei auch den hohen Temperaturen, die für solche Langstreckenläufe sicherlich nicht leistungsfördernd sind. Vom RSV Weyer kommt der Kreismeister im 100m Sprint der M 40. Falk Simon gewann in starken 13,03 sec und sicherte sich dazu auch den Tite im Hochsprung mit 1,35m.

Start zum 800 m Lauf Foto: Franz-Josef Blatt

Im Kugelstoßen unterlag er dann allerdings mit 8,79m gegenüber Jürgen Schmidt von den LF 87 Villmar, der mit 9,76m den Titel mitnahm. Auch im Speerwurf siegte er und wurde mit 22,94m Kreismeister. Das Diskuswerfen fand ohne Kreismeisterschaftswertung statt. Diese findet kommendes Wochenende in Elz statt. Jürgen Schmidt erzielte hier 23,65m. In der M 45 siegte Dirk Dornheim aus Weilmünster mit 13,65 sec auf der 100m strecke und im Hochsprung war Christoph Hubert vom TuS Löhnberg mit 1,45m nicht zu schlagen. Ebenso gewann er mit guten 5,05m den Weitsprung. Der Sieg im Kugelstoßen ging mit 9,30m an Thomas Seyffert von der LSG Goldener Grund Selters/Ts. Mit dem Speer siegte Harald Weinbrenner vom TuS Weilmünster mit ansprechenden 39,01m. In der M 50 war Peter Schmitz vom TV Echhofen auf 100m mit 14,94sec der schnellste und vom SC Oberlahn war do Meuser der schnellste auf 200m (27,48sec), 400m (62,18sec), die 5000m mußte er leider aufgeben. schnellster Mann auf den 100m der M 55 war Hanjo Kolbach von der VLG Eisenbach in 17,11 sec, der auch die 200m (37,79), die 400m (84,05) und die 800m in 3:11,80min für sich entscheiden konnte. Die Sprünge wurden von Markus Lockl vom TuS Weilmünster dominiert. Er gewann den Hochsprung mit 1,40m und auch den Weitsprung mit 4,08m. Die Würfe waren erwartungsgemäß die Domäne von Dieter Laux von der LSG Goldener Grund Selters. Er gewann das Kugelstoßen mit 11,30m vor seinem Vereinskameraden Jürgen Willert, der 8,59m erzielen konnte. Das Diskuswerfen gewann Dieter mit 34,49m und auch im Speerwurf siegte er mit 32,18m. In der M 60 gewann Horst Schäfer vom LC Mengerskirchen die 800m in 2:55,20 knapp vor Christoph Höhler von den LF Villmar in 3:00,59min. Dieser gewann dann den 5000m Lauf in 23:07,88min. In der M 65 siegte auf den 100m Kreiskampfrichterwart Wolfgang Ansorge von den Lf Villmar mit 17,31 sec. Ebenso wie im Weitsprung mit 3,51m. Die Siege in den Würfen gingen auch hier an die LSG. Michael Klautke von der LSG siegte im Kugelstoßen mit 9,66m deutlich vor Walter Haas, der auf gute 8,52m kam.

Bianca Roos SC Oberlahn Siegerin 800 m Lauf 2:52 Min Foto: Franz-Josef Blatt

Mit dem Diskus waren es dann bei Michael Klautke 30,72m, die zum Sieg reichten. Der Speerwurftitel ging an den TV Villmar. Hier setzte sich Wolfgang Krönung mit 26,45m im Duell mit Wolfgang Ansorge (19,28m) durch. In der M 70 siegte Karl Heinz Schuh von den Lf Villmar auf den 100m in 19,83 sec, den 400m in 91,03, den 800m in 3:36,55min sowie im Hoschsprung mit 1,05m und im Weitsprung mit 3,51m sowie mit der Kugel und 7,72m. Der Titel im 5000m Lauf der M 70 holte sich ganz souverän Herbert Hecker von der LG Brechen in 22:30,35min. In der M 75 siegte Klaus Reichrath vom TuS Weilmünster sowohl mit der Kugel (6,52m) als auch mit dem Diskus (14,28m). Mit Jahrgang 1926 war Rudolf Czech der älteste Teilnehmer und gewann in der Altersklasse der M 90 das Kugelstoßen mit der 3kg schweren Kugel mit 6,25m.

Bei den Seniorinnen waren 7 Teilnehmerinnen am Start. In der W40 gewann Bianca Roos vom SC Oberlahn die 800m in 2:52,48min. Der Titel über 3000m blieb beim TuS Weilmünster mit Sabrina Rosenkranz und 17:53,34min. Danilea Hornung von den LF Villmar wuchtete die Kugel auf 6,97m und gewann damit. Annika Schliffer siegte mit dem Speer und 25,04m. In der W 45 siegte Alexandra Odenwald vom TuS Weilmünster auf den 3000m in 18:47,82min. In der W 50 siegte Jutta Kerth von der LSG sowohl im Hochsprung (1,21m), im Weitsprung (3,91m) als auch mit der Kugel und 8,42m. Carmen Flach vom TV Villmar war in der W 55 erfolgreich mit 8,03m mit der Kugel und 16,41m mit dem Speer.

Karl-Heinz Schuh LFV Villmar beim Hochsprung Foto: Franz-Josef Blatt

– Bericht von Martin Rumpf     – Mehr Bilder von der Veranstaltung können Sie auf der facebook-site von sport 11 sehen –        Alle Bilder von Franz-Josef Blatt 

Kategorie: Leichtathletik Tags: 

Artikel weitersagen

Verwandte Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2019 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.