0

Beim Finale siegt Andreas Schütz knapp vor Lars Breuer

Andreas Millen vorne LG Dornburg 597 Thomas Steinebach hinten LC Mengerskirchen- Foto: Franz-Josef Blatt

Mit 243 Läuferinnen und Läufern wurde beim dritten Durchgang der 30. Winterlaufserie am 23.03.19 in Langendernbach das sehr gute Teilnahmeergebnis der vorangegangenen Veranstaltung in Wilsenroth nochmals gesteigert. Das Gros stellten wiederum die Schülerinnen und Schüler mit 104 Sportlern  im 1km-Lauf, 27 Bambini wetteiferten im 500m-Lauf, 48 Personen waren im Jugend- und Jedermannlauf  über 5km unterwegs, am 10km-Hauptlauf beteiligten sich 64 Läuferinnen und Läufer.

Bei nahezu idealem Laufwetter und einer reibungslosen Organisation entwickelten sich auf der nicht gerade einfachen Strecke spannende Wettkämpfe mit zum Teil ganz „knappen“ Ergebnissen. Die Finalveranstaltung der 30. Winterlaufserie der LG Dornburg fand wegen des 100jährigen Jubiläums des TuS Langendernbach ausnahmsweise  in diesem Ortsteil statt. Grußworte des TuS-Vorsitzenden Herrmann Anders sowie die Verleihung der silbernen Ehrennadel des DLV an LG-Mitbegründer Gottfried Rath und der silbernen Ehrennadel des HLV an Britta Weißer, Trainerin und Vorstandsmitglied der LG, bildeten den Rahmen der Siegerehrung in der festlich geschmückten Mehrzweckhalle. Dabei konnte LGD-Urgestein Klemens Schlimm sowohl die Tages- wie auch die Seriensieger mit Urkunden und Ehrenpreisen auszeichnen.

Quintus Form LG Dornburg Foto: Franz-Josef Blatt

Über die 500m der Bambini konnte sich Ida Willwacher (TuS Bad Marienberg) als Schnellste in 2:02 min. durchsetzen, ihr folgten auf dem Fuß Noah Schlitt (LG Dornburg, 2.05 min.) knapp vor Juli Janoszka (TSV Kirberg, 2:06).

Den 1km-Lauf der Altersklassen U10 dominierte zum dritten Mal in dieser Laufserie Luan Willig (M08, Lf Villmar), der wie Ida Wendland (W09, RSG Montabaur, 3:57 min.) mit 3:44 unter 4 min. bleiben konnte. Weitere AK-Sieger waren Quintus Form (M09, LG Dornburg, 4:01 min.) und Lenja Kaiser (W08, LC Mengerskirchen, 4:16 min.).

Innerhalb von vier Sekunden überquerten die Spitzenläufer des Kilometerlaufs der U12 Erik Malgin (Tria Dreikirchen, 3:33 min.), Damian Ruckes (LC Mengerskirchen, 3:34 min.) und Luis Pott (LG Dornburg, 3:37 min), allesamt AK M11, die Ziellinie. Solea Eulberg (W11, Tria Dreikirchen, 3:45 min.), Jan Flick (M10, TuS Bad Marienberg, 3:49 min.) und Lucie Bäcker (W10, RSG Montabaur, 3:57 min.) siegten jeweils in ihren Altersklassen.

Überragende Leistungen im Lauf der AK U14/U16 erbrachten Leonhard Ulges (M 13, LG Lahn-Aar Esterau, 3:13 min.), Leon Brinkmann (M14, LG Mengerskirchen, 3:17 min) und Lokalmatadorin Julia Kaiser (W13, 3:19 min.). Als Klassensieger konnten sich weiterhin Ernesto Hain (M15, LC Mengerskirchen, 3:26 min.), Leo Wendland (M12, RSG Montabaur, 3:35 min.), Sina Spornhauer (W14, LC Mengerskirchen, 3:36 min.), Leonie Reichert (W12, LC Mengerskirchen, 3:51 min.) und Gina Lena Dobischok (W15, LG Dornburg, 4:12 min.) auszeichnen.

Eine Überraschung zeitigte das Ergebnis des 5km-Laufs: Nicht der hohe Favorit Teklay Rezene (LC Mengerskirchen), der sich offensichtlich für einen Wettkampf am folgenden Tag etwas Zurückhaltung auferlegt hatte, siegte, sondern Manuel Mohr (LG Lahn-Aar Esterau) der sich in 18:17 min. und mit zwei Sekunden Vorsprung gegen Rezene (18:19 min.) durchsetzen konnte. Auch der Siegerin der Frauenwertung, Carolin Schermuly (LC Mengerskirchen, 21:09 min.) war anzumerken, dass sie wohl aus den gleichen Gründen „mit gezogener Handbremse“ agierte. Ihr am nächsten kam Silja Bäcker (RSG Montabaur, 21:16 min.) als Zweitplatzierte. In der Jugendwertung konnte sich Leon Günther (MU20, TSG Limbach, 19:13 min) vor Cristiano Kaiser (MU18, LG Dornburg, 20:03 min.) durchsetzen, der nach einer etwa einjährigen, verletzungsbedingten Wettkampfpause ein überaus erfolgreiches Comeback feiern konnte. Die Siege bei der weiblichen Jugend holten sich die beiden Dornburgerinnen Greta Müller (WU18) und Linda Schardt (WU20) in 23:26 min. bzw. 23:33 min.

Luan Willig Lf 87 Villmar Foto: Franz-Josef Blatt

Im Walking-Wettbewerb über 5km war Hajo Siever (SK Olpe, 32:26 min.) auch zum dritten Mal siegreich, auf den Plätzen folgten Karl-Heinz Hannappel (SC Dreikirchen, 33:23 min.) Sven Hofmann (TV Langsdorf, 36:55 min.),Uwe Wollenweber (LSV Porz, 37:12 min.) und Ingeborg Beck (37:27 min.) Die Siegerehrungen über 5km wurden von Doris Hammer (DJK Gebhardshain) vorgenommen, die als Walkerin diesen Wettbewerb in den letzten zehn Jahren als vielfache Siegerin dominiert hatte.

Als einzige im 64-köpfigen Feld der 10km-Läufer konnten Andreas Schütz (M45, TuS Wallmerod) und Lars Breuer (M55, LG Brechen), der Sieger von Wilsenroth, mit 37:23 min. bzw. 37:27 min. unter der magischen 40min.-Marke bleiben. Sonja Gabriel (Frauenklassen, ASC Dillenburg) gelang es als einziger Frau die 50min-Grenze zu unterbieten, und das deutlich mit  47:44 min. Als Altersklasse-Sieger konnten sich weiterhin auszeichnen: Matthias Stahl (M35, 40:06 min.), Heiko Stein (M50, 40:43 min.), Alexander Jung (M30, 41:03 min.), Thomas Gotthardt (M40, LG Dornburg, 41:04 min.), Thomas Steinebach (M60, LC Mengerskirchen, 41:38 min.), Leon Machoczek (MU20,TuS Lindenholzhausen, 44:21 min.), Hermann Henne (M65, Spriridon Frankfurt, 47:32 min.), Herbert Hecker (M70, LG Brechen, 48:10 min.), Sissy Drehmann, (W30, 51:14 min.), Dr. Stephanie Hecker (W35, LG Brechen, 51:15 min.), Werner Quirmbach (M75, TuS Wallmerod, 52:56 min.), Leonhard Skalski (MU18, WSG Bad Marienberg, 53:43 min.), Susanne Müller (W50, Hadamar, 54:58 min.), Marita Brenk (W60, LG Westerwald, 58:07 min.), Sabine Schneider (W55, Hachenburg, 59:51 min.), Magda Burgemeister (W70, SV Hadamar, 1:02:16 min.), Ursula Rosenthal (W65, SV Hadamar, 1:06:00) und der Senior der Veranstaltung Josef Hanz (M80, LT Hachenburg-Nistertal, 1:19:53 min.)

KS

Aus der Ergebnisliste:

500m Bambini:

Weiblich: 1. Ida Willwacher, TuS Bad Marienberg, 2:02; 2. Juli Janoszka, TSV Kirberg, 2:06; 3. Jule Enders, LG Dornburg, 2:12

Männlich: 1. Noah Schlitt, LG Dornburg, 2:05; 2. Paul kachel, LG Dornburg, 2:27; 3. Felipe Keßler, LG Dornburg, 2:28

1km:

W08: 1. Lenja Kaiser, LC Mengerskirchen, 4:16; 2. Lotta herdter, TSV Kirberg, 4:23; 3. Mascha Rüb, Tria Dreikirchen, 4:26

W09: 1. Ida Wendland, RSG Montabaur, 3:57; 2. Julia Hans, LG Dornburg, 4:124; 3. Greta Behrens, LC Mengerskirchen 4:18

W10: 1. Lucie Bäcker, RSG Montabaur, 3:57, 2. Ida Well, LC Mengerskirchen, 4:07; 3. Celine Schütz, RSG Montabaur, 4:12

W11: 1. Solea Eulberg, Tria Dreikirchen, 3:45; 2. Pauline Stahl, TSV Kirberg, 4:00; 3. Nia Lieb, Tria Dreikirchen, 4:13

W12: 1. Leonie Reichert, LC Mengerskirchen, 3:51; 2. Laetitia Taranenko, TV Eschhofen, 4:16; 3. Oia Stamm, LC Mengerskirchen, 4:16

W13: 1. Julia Kaiser, LG Dornburg, 3:19; 2. Leonie Reichel, RSG Montabaur, 3:37; 3. Chayenne Hain, LC Mengerskirchen, 3:45

W14: Sina Spornhauer, LC Mengerskirchen, 3:36, 2. Cansu Disbudak, LG Dornburg, 4:39

W15: 1. Gina Lena Dobischok, LG Dornburg, 4:12; 2. Annika Stahl, LG Dornburg, 4:26

M08: 1. Luan Willig, Lf Villmar, 3:44; 2. Christian Kessler, LC Mengerskirchen, 4:12; 3. Lewin Horn, LG Dornburg, 4:13

M09: 1. Quintus Form, LG Dornburg, 4:01; 2. Lumas hain, LC Mengerskirchen, 4:06; 3. Jonas Plotz, LG Dornburg, 4:10

M10: 1. Jan Flick, TuS Bad Marienberg, 3:49; 2. Linus Kaiser, LC Mengerskirchen, 3:50; 3. Fabian Lass, LG Dornburg, 3:52

M11: 1. Erik Malgin, Tria Dreikirchen, 3:33; 2. Damian Ruckes, LC Mengerskirchen, 3:34; 3. Luis Pott, LG Dornburg, 3:37

M12: 1. Leo Wendland, RSG Montabaur, 3:35; 2. Jason Brinkmann, TV Rennerod, 3:43; 3. Noah Bastian, LC Mengerskirchen, 3:55

M13: 1. Leonhard Ulges, LG Lahn-Aar Esterau, 3:13; 2. Max Breuer, LG Brechen, 3:23; 3. Tim späth, LC Mengerskirchen, 3:46

M14: 1. Leon Brinkmann, LC Mengerskirchen, 3:17; 2. Jamie Reichert, LC Mengerskirchen, 3:51; 3. Jason Gisik, LG Dornburg, 4:20

M15: 1. Ernesto Hain, LC Mengerskirchen, 3:51; 2. Jannik Pott, LG Dornburg, 3:33; 3. Finn Lämmle, LG Dornburg, 3:40

5km:

WU16: 1. Felicia Trost, TV Eschhofen, 25:59

WU18: 1. Greta Müller, LG Dornburg, 23:26; 2. Jenna Jahl, TSV Kirberg, 24:46; 3. Anna Eis, LG Dornburg, 24:48

WU20: 1. Linda Schardt, LG Dornburg, 23:33

Frauen: 1. Carolin Schermuly, LC Mengerskirchen, 21:09; 2. Silja Bäcker, RSG Montabaur, 21:16; 3. Bianca Roos, SC Oberlahn, 23:03

M12: 1. Louis Meirich, 23:00

MU18: 1. Cristiano Kaiser, LG Dornburg, 20.03; 2. Leon heep, LG Dornburg, 22:54

MU20: 1. Leon Günther, TSG Limbach, 19:13

Männer: 1. Manuel Mohr, LG Lahn-Aar Esterau, 18:17; 2. Teklay Rezene, LC Mengerskirchen, 18:19; 3. Dominik Hölzer, LG Lahn-Aar Esterau, 18:39

5km Walking:

Frauen: 1. Ingeborg Beck, 37:27; 2. Rosalia Hommrich, Lauffreunde Montabaur, 44:36

Männer: 1. Hajo sievwer, SK Olpe, 32:26, 2. Stefan himmelberg, lautzenbrücken, 33:18; 3 Karl-Heinz Hannappel, SC Dreikirchen, 33:23

10km:

Frauen: 1. Sonja Gabriel, ASC Dillenburg, 47:44; 2. Julia Schilling, 55:06

W30: Sissy Drehmann, 51:14

W35. 1. Dr. Stephanie Hecker, LG Brechen, 51:15, 2. Isabell Schmidt-Beyer, TV Rennerod, 53:28; 3. Samira Willig, Lf Villmar, 55:51

W50: 1. Susanne Müller, Hadamar, 54:58

W55: 1. Sabine Schneider, Hachenburg, 59:51

W60: 1. Marita Brenk, LG Westerwald, 58:07

W65: 1. Ursula Rosenthal, SV Hadamar, 1:06:00

W70: 1. Magda Burgemeister, SV Hadamar, 1:02:16

MU18: 1. Leonard Skalski, WSG Bad Marienberg, 53:43

MU20: 1. Leon machoczek, TuS Lindenholzhausen, 44:21; 2. Max Rösner, LG Dornburg, 47:50; 3. Marius Trost, TuS Lindenholzhausen, 48:28

Männer: 1. David Lange, TV Schloßborn, 41:48; 2. Nils Klöckner, RSG Montabaur, 45:18; 3. Michel Müller, TTC Wirges, 51:06

M30: 1. Alexander jung, 41:03; 2. Manuel Würpel, WSG Bad Marienberg, 42:23; 3. Volker Schardt, LG Dornburg, 44:02

M35: 1. Matthias Stahl, 40:06; 2. Daniel Thome, 40:20; 3. Matthias Müller, Rennerod, 43:25

M40: 1. Thomas Gotthardt, LG Dornburg, 41:04; 2. Christian Diefenbach, Tria Dreikirchen, 41:19; 3. Dirk Philipp, Lf Villmar, 43:11

M45: 1. Andreas Schütz, TuS Wallmerod, 37:23; 2. Jörg martin, Zehnhausen, 40:03; 3. Patrick Weimer, SV Hadamar, 46:24

M50: 1. Heiko Stein, 40:43; 2. Andreas Millen, LG Dornburg, 41:12; 3. Kai Heuzeroth, 41:24

M55: 1. Lars Breuer, LG Brechen, 37.27; 2. Bernd Nierobisch, Tria Elz, 43:01, 3. Dietmar Sendzig, 54:38

M60: 1. Thomas Steinebach, LC Mengerskirchen, 41:38; 2. Reiner Trost, TuS Lindenholzhausen, 45:21; 3. Peter Balß, SC Oberlahn, 46:50

M65: 1. Hermann Henne, Spiridon Frankfurt, 47:32; 2. Dietmar janke, LT SC Selters, 48:31; 3. Reinhold Krämer, Hachenburg, 48:52

M70: 1. Herbert Hecker, LG Brechen, 48:16

M75: 1. Werner Quirmbach, TuS Wallmerod, 52:56; 2. Harald Burgemeister, SV Hadamar, 1:04:52

M80: 1. Josef Hanz, LT Hachenburg-Nistertal, 1:19:53

  • von Klemens Schlimm .      Mehr Bilder vom Lauf können Sie auf der facebook-site von sport 11 sehen (alle Bilder von Franz-Josef Blatt)
Kategorie: Leichtathletik Tags: 

Artikel weitersagen

Verwandte Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2019 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.