0

42. Winterlaufserie der SKV Mörfelden

Mörfelden.  Im Rahmen der 42. Winterlaufserie richtete der SKV Mörfelden mit Start und Ziel im Waldstadion einen Halbmarathonlauf aus.

Auf einem Zweirundenkurs durch den Wald bietet die Veranstaltung den Läufern die Möglichkeit bestenlistenfähige Zeiten – gleich zu Saisonbeginn – zu laufen. Einige heimische Starter nutzten diese Möglichkeit und kamen dabei zu guten Ergebnissen und Klassensiegen unter den 427 Läufer (innen), die ins Ziel kamen.

Nach 1:34:13 Stunden kam Karoline Bladt (TuS Niederneisen) auf Rang 80 ins Ziel und wurde mit dieser guten Laufleistung Klassensiegerin der Frauen. Bladt hatte sich ihr Rennen gut eingeteilt und begann die erste Laufrunde in 47:03 Minuten und die zweite Rennhälfte mit 47:11 Minuten führte zum starken Endergebnis von 1:34:13 Stunden. Der schnellste heimische Läufer kam mit Kevin Wolf aus Wirges (Westerwald), der nach 1:16:21 Stunden als Dritter wieder im Stadion war. Nach 38:18 Minuten für die erste Rennhälfte, lief er die zweite Runde in 38:04 Minuten und wurde damit Zweiter der Seniorenklasse M 40.

Auszug aus der Ergebnisliste: W 30: 9. Nina Henke (TSV Heringen) 2:03:13 Std (55:49/1:05:33 Std); W 40: 8. Nicole Hofmann (Weilburg) 1:51:30 Std. (55:49/55:41); M 45: 46. Stefan Jurgahn (THW Limburg) 2:05:22 (59:39/1:06:16); M 50: 37. Fikreyesus Tesfe (TV Eschhofen) 1:48:22 (48:44/59:39); M 70: 5. Friedhelm Homberg (Mo-Mi-Läufer Limburg) 2:01:21 Std. (1:01:03/1:00:18).    kt

Kategorie: Leichtathletik

Artikel weitersagen

Neueste Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2019 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.