Lennart Bessems (TG Camberg) Silber im Speerwerfen

TG-Nachwuchs Vincent und Eddy glücklich über ihre neuen Bestleistungen zum Saisonhöhepunkt

Bei den Hessischen Meisterschaften der Jugendlichen U20 und U16 auf dem Burgfeld in Friedberg konnte das kleine Aufgebot der Leichtathleten der TG Camberg gut Abschneiden.

Bei der männlichen Jugend U20 erreichte Lennart Bessems einen sehr starken zweiten Platz im Speerwurf. Direkt im ersten Versuch zeigte er sein Können und ließ das 800 g schwere Wurfgerät auf 45,73 m fliegen. Eine Weite, an der die Konkurrenz lange zu knabbern hatte.

Bis zum vierten Versuch lag er damit im Wettkampf auf Titelkurs. Erst dann wurde er vom späteren Gewinner Ben Gerlach (LG OVAG Friedberg-Fauerbach) auf den zweiten Platz verdrängt, welcher knapp über einen Meter weiter werfen konnte (46,75 m). Die beiden verbleibenden Versuche konnte Lennart nicht mehr zum Angreifen nutzen, sie waren leider ungültig. Doch das hat die Freude über die Vizemeisterschaft nicht trüben können.

Bei den Jugendlichen U16 gingen Vincent Wehlus und Edward Scholz ebenfalls im Speerwurf an den Start. Vincent erreichte mit dem 500 g schweren Speer 38,76 m und damit eine neue persönliche Bestweite. Ihm fehlten ganze 13 cm zum Erreichen des Podiums, der vierte Platz ist dennoch aller Ehren wert. Im gleichen Wettkampf startete Edward direkt im ersten Wurf ebenfalls mit einer neuen persönlichen Bestweite. Die geworfenen 29,59 m reichten in der Endabrechnung zu einem guten zehnten Platz.

Lennart Bessems wird Vize-Hessenmeister

Noch ein Ausblick auf das bevorstehende Wochenende. Zum Sommerferienstart in Hessen finden im Bürgerparkstadion Nord in Darmstadt die Hessischen Meisterschaften im Mehrkampf statt. Liara Giesche wird im 4-Kampf der weiblichen Jugend W14 an den Start gehen und versuchen, sich gegen weitere 40 gemeldete Athletinnen in ihrer Altersklasse zu behaupten.

  • von Sonja Bogner

 

 

 

—————————————————

 

.

Teile diesen Beitrag

Kommentar schreiben