Nach der Saison ist vor der Saison – Neue Personalien bei der SG Kirberg/Ohren

Nachdem wir die Trainerfragen beider Teams bereits im Frühjahr geklärt haben, schließt sich jetzt der Kreis. Raphael Schmidt vom RSV Weyer beerbt den scheidenden Co-Spielertrainer David Seibel, der zur SG Villmar/Arfurt/Aumenau wechselt. Damit können wir die Lücke gleichwertig schließen. Neben Raphael kommt auch der Defensivallrounder Gianluca de Rinaldis vom RSV Weyer zu uns. Gianluca wird uns sicher helfen, denn nachdem Kreuzbandriss von Steven Pfeiffer brauchen wir für die Abwehr dringend Ersatz. Weyer spricht nur in höchsten Tönen von Gianluca. Wir sind glücklich, dass er uns nach etlichen Anfragen anderer Clubs zugesagt hat. Weiterhin wechseln die Syla-Brüder Erdonit (Offensive) und Ardit (Mittelfeld) vom SV Elz zu uns. Beide haben schon Erfahrung in der KOL und vorher Gruppenliga und sind sicherlich eine Bereicherung für das Team. Der Kreis schließt sich mit dem sehr talentierten Eigengewächs Jonas Scheid, der vorzeitig aus der A-Jugend in den Seniorenbereich wechselt. Jonas hat leichte Musiala-Gene und wird im Laufe der Zeit sicher seinen festen Platz finden. Der Rest des Kaders bleibt zusammen. Wir sind damit, sofern uns nicht wieder das Verletzungspech ärgert, für die nächste Runde sehr gut aufgestellt.

  • von Ingo Butzbach

.

Teile diesen Beitrag

Kommentar schreiben