SV Elz 2 kommt in Linter “unter die Räder”

TuS Linter – SV Elz II 11:0 (6:0)

Klare Kräfteverhältnisse in Linter. Die Heimelf rehabilitierte sich für die durchwachsenen Leistungen in den letzten Spielen und führte schon zur Pause mit 6:0.
Auch nach dem Seitenwechsel setzte sich das „Scheibenschießen“ fort.
Erwähnenswert sind die vier Tore von Neuzugang Erfan Ahmadi, und das faire Spiel der Gäste.

Tore:1:0 Marlon Kröner (5.), 2:0 Erfan Ahmadi (7.), 3:0 Marlon Kröner (8.), 4:0 Daniel Martin (18.), 5:0 Erfan Ahmadi (27.), 6:0 Erfan Ahmadi (36.), 7:0 Philipp Franke (48. Eigentor), 8:0 Daniel Martin (74.), 9:0 Maximilian Blank (77.), 10:0 Erfan Ahmadi (82.), 11:0 Maximilian Blank (90.+3.)

rf7

 

.

Teile diesen Beitrag

Kommentar schreiben