TSG Oberbrechen – SG Taunus 5:0 (3:0)

Die Heimelf drückte die Gäste der SG Taunus bereits früh in die eigene Hälfte und wollte gegen schnellstmöglich den Führungstreffer erzielen. Schlussmann Max Springer, der sich als herausragender Rückhalt für die SG etablierte, sollte mehrfach ein letztes Wort zu sprechen haben.

Ein Standardsituation sollte den Führungstreffer der TSG bereithalten. Pascal Schmitt trat mit seinem starken linken einen Eckball auf die Stirn von Tobias Kremer, der aus knapp 7 Metern zum vielumjubelten Führungstreffer einnickte. Gerade einmal zwei Minuten später sollte eine Kopie des ersten Tores folgen. Erneut war es Pascal Schmitt, der nach einem Eckball Tobias Kremer bediente, welcher erneut mit seiner Stirn zur Stelle war und das Leder wuchtig im Netz unterbrachte.

Magisch wurde es, als Mohammed Amin al Mohammad sich schön über die linke Seite durchspielte, Max Springer per Lupfer überwand, ehe Steve Hönscher das Leder per Kopfball über die Linie drückte. Verzweiflung herrschte vor allem bei Marcel Jung, der ein ums andere Mal mit unerreichbaren langen Bällen bedient wurde und so seine Klasse nicht ausspielen konnte. Mit einer komfortablen 3:0 Führung für die Heimelf ging es schließlich in die Pause.

Nach dem Pausentee dauerte es ein wenig, bis die Heimelf das Heft des Handelns wieder in die Hand nahm. Florian Münkel musste mit einer astreinen Fußabwehr den Anschlusstreffer in der 58. Minute und bewies damit seine ganze Klasse. Auf der Gegenseite folgte prompt das schönste Tor des Tages. Christian Michel wurde, 18 Meter vom Tor entfernt mustergültig bedient, nahm die Pille mit der Innenseite direkt ab und schlenzte das Leder unhaltbar in den langen Winkel. „Kategorie Tor des Monats!“

Den Schlusspunkt der Partie setzte schlussendlich Steve Hönscher mit seinem 18 Saisontreffer in der 67. Minute. Luca Kremer, der frisch aus einem mehrwöchigen Thailandaufenthalt zurückkehrte hätte beinahe ein sensationelles Comeback gefeiert, als er an der Unterkante der Latte scheiterte. Ein letztes Aufbäumen der SG sollte nicht mit einem Ehrentreffer belohnt werden.

TSG Oberbrechen: Münkel, K. Kremer, Feling, Schneider, Michel, Al Mohammed, T. Kremer, Hönscher, Schmitt, Martin, Schumacher (Wagner ETW, Zukowski, Gebhardt, L. Kremer)

SG Taunus: Springer, Böhme, Lipinski, Gautsch, Camara, Jung, Peters, Hilt, Koleda, Back, Thiel (Rako, Dedic, Houmami, Albrant, Nasri)

Tore: 1:0 Tobias Kremer (27.); 2:0 Tobias Kremer (29.); 3:0 Steve Hönscher (33.); 4:0 Christian Michel (64.); 5:0 Steve Hönscher (67.)

Schiedsrichter: Sascha Wagenbach

Zuschauer: 100

  • Sascha Lanzel

—–

Teile diesen Beitrag

Kommentar schreiben