Vorberichte SGNO

Die Mannschaft der SG Niedershausen / Obershausen Foto: Franz-Josef Blatt

SGNO-Pressewart Nico Zimmermann zum Heimspiel der SG Niedershausen Obershausen in der Kreisoberliga gegen die SG Selters / Erbach am Sonntag den 19.11.23 in Niedershausen um 15:00 Uhr sowie zum Heimspiel der SGNO II zuvor gegen die SG Selters / Erbach II (Anstoß 13:00 Uhr in Niedershausen):

“Nach dem Unentschieden in Kirberg, wo ein Rückstand in eine Führung gedreht wurde und letztlich dennoch nur das Remis zu verzeichnen war, ist an der Tabellenspitze weiterhin alles ziemlich eng und ausgeglichen. Wir wollen nun im letzten Heimspiel gegen die SG Selters / Erbach, welche auf Platz 5 hinter uns lauert und aufschließen will, noch einmal alles geben und die drei Punkte im Kallenbachtal behalten. Ich rechne trotz der besten Abwehr der Liga bei den Gästen mit mehr Toren als im Hinspiel, wo am ersten Spieltag in Niederselters ein später 1:0 Sieg für uns raussprang. Auf dem sicherlich tiefen Rasenplatz in Niedershausen wird dann am Sonntag eventuell auch entscheiden, wer zum Ende des Jahres noch mehr “im Tank haben wird”. Personell sieht es bei uns zumindest nach einigen Erkältungen wieder besser aus.

Nachdem die zweite Mannschaft unserer SGNO aufgrund der Unbespielbarkeit des Platzes zuletzt gegen Tabellenführer FC Zaza Weilburg frei hatte, wartet nun zuhause mit der SG Selters / Erbach II ein Gegner, der mindestens genauso stark einzuschätzen ist, auf Platz 2 der Tabelle steht und die letzten acht Spiele allesamt gewinnen konnte. Hierbei ist vor allem auf Torjäger Jan Eric Bermbach zu achten, der bereits 14 mal traf. Im Hinspiel stellte sich unsere Reserve gut an, verlor letztlich knapp 2:0, hätte aber sogar ein verdientes Unentschieden mit nach Hause nehmen können. Dies wird nun auch das Ziel der Mannschaft von Trainer Michael Schock sein, welche bezüglich des Personals auch wieder deutlich breiter aufgestellt sein dürfte.”

 

Teile diesen Beitrag

Kommentar schreiben