Vorberichte SGNO Teams gegen TuS Waldernbach

SGNO-Pressewart Nico Zimmermann zum Auswärtsspiel der SG Niedershausen Obershausen in der Kreisoberliga gegen den TuS Waldernbach am Sonntag den 17.09.23 in Waldernbach um 15:00 Uhr sowie zum Auswärtsspiel der SGNO II zuvor gegen den TuS Waldernbach II (Anstoß 13:00 Uhr in Waldernbach):

“Der Sieg gegen den favorisierten TuS Dietkirchen II, bei welchem wir vollends überzeugt haben und nur aufgrund zweier individueller Fehler kurz gewackelt haben, gibt uns natürlich Aufwind. Am Sonntag wollen wir in Waldernbach mit einem Sieg die Tabellenspitze nach den Wochenspielen der Konkurrenz zurückerobern. Dass dies gegen den TuS alles andere als einfach werden wird, ist hoffentlich allen Beteiligten klar. In den beiden Spielen der vergangenen Saison konnten wir gerade einmal einen Punkt holen. Eine Statistik, die es verbessern gilt. Zeigt sich unsere Offensive weiterhin so torhungrig wie bisher und reduzieren wir die Unkonzentriertheiten, bin ich für Sonntag sehr positiv gestimmt. Der Kader bleibt im Vergleich zum letzten Spiel quasi unverändert und das Lazarett weiterhin prall gefüllt. Zumindest kehrt Spielertrainer Dennis Singe aus dem Urlaub zurück, wenngleich auch Manuel Bruns aufgrund einer Verletzung vom Sonntag fehlen wird.

Die Reserve hingegen wartet weiter auf den ersten Sieg. Auch beim 1:3 gegen den favorisierten TuS Linter wäre sicherlich mehr drin gewesen. Man ließ den Ausgleich zum zwischenzeitlichen 2:2 kläglich liegen und stand am Ende wieder mit leeren Händen da. Doch alles Lamentieren bringt nichts, denn bereits am Sonntag gibt es die nächsten drei Punkte zu vergeben. Beim TuS Waldernbach II, eigentlich stets ein Gegner auf Augenhöhe, werden die Trauben allerdings sehr hoch hängen, denn die Westerwälder Reserve konnte bisher vier ihrer sechs Spiele gewinnen und steht, sicherlich auch ein wenig überraschend, auf einem guten sechsten Platz. Da es zuletzt jedoch eine Niederlage gegen den RSV Würges II setzte und auch das Rückspiel der vergangenen Saison in Waldernbach gewonnen werden konnte, gibt es neben der Rückkehr von Jan Rathschlag noch weitere Hoffnungsschimmer bezüglich des ersten Erfolgserlebnisses dieser Saison.”

 

.

Teile diesen Beitrag

Kommentar schreiben