Frauen Rheinlandliga SV Holzbach – SV Diez-Freiendiez 3:2 (2:1)

Zufriedenheit trotz Auswärtsniederlage

Die Diezerinnen konnten das Gastspiel beim Ligaprimus bis zum Schluss spannender als erwartet gestalten und mussten sich letztlich nur knapp geschlagen geben.

In der Anfangsviertelstunde, die klar den Gastgeberinnen gehörte, konnten diese bereits mit 2:0 (2. und 15.) in Führung gehen. Beiden Gegentoren gingen verlorene Laufduelle, ein Querpass von der rechten Außenposition ins Zentrum und die Direktabnahme ins Netz voraus. Im Gegensatz zur Hinrunde steckte das Team vom Wirt aber nicht den Kopf in den Sand, sondern kam zurück. Nach Vorarbeit von Dilan Gökay markierte Lisa Kilian den Anschlusstreffer (25.). Sarah Kolter im SV Gehäuse hielt diesen Spielstand mit 3 Glanzparaden bis zur Pause fest. 

  Auch wenn die Meisterschaftsfavoritinnen erwartungsgemäß spielbestimmend waren und die besseren Einschussmöglichkeiten hatten, glaubte das Team von der Lahn weiterhin an sich.

Kurz nach Wiederanpfiff wurde Lisa Kilian dann knapp 20 Meter vor dem Tor gefoult. Kapitänin Laura Heiler, die in der Verteidigung ran musste, übernahm die Verantwortung und setzte das Leder unhaltbar in den rechten Winkel zum Ausgleich (51.). Knapp 5 Minuten später landete ein lang getretenen Freistoß der Heimelf beim Klärungsversuch leider durch ein Eigentor in den Maschen zum erneuten Rückstand und letztlich auch dem Endstand, denn weitere Möglichkeiten blieben auf beiden Seiten ungenutzt.

Trainerfazit:

Bis auf die Anfangsphase ist unser Matchplan ganz gut aufgegangen. Wir haben es dem erwartet schweren Gegner, der selbstverständlich spielbestimmend war und die besseren Torchancen hatte, mit einer kompakten Mannschaftsleistung bis zum Schluss schwer gemacht und so zumindest ein bisschen am Punktgewinn und damit einer Überraschung geschnuppert. Wir machen weiterhin Fortschritte und nehmen das Positive mit in die nächste wichtige Partie am kommenden Sonntag gegen Trier.

Eingesetzte Spielerinnen:

Kolter, Thome (25. Buss), Münster, Kunz, Heiler, Werz, Mahlert, Gökay (65. Dietrich), Bierwage, Kilian, Maier

 

.

Teile diesen Beitrag

Kommentar schreiben