Kreispokal Viertelfinale Spielbericht: SV Elz II – TUS Dietkirchen II von heute

SV Elz II – TUS Dietkirchen II (0:2, 0:6)

Der Tabellen-Zweite der KOL Limburg-Weilburg TUS Dietkirchen II ist heute zu Gast beim Tabellen-Vierten der Kreisliga B, dem SV Elz II. Es steht das Viertelfinale des Kreisligapokals an und aufgrund der Tabellensituationen, sollte es rein statistisch eine klare Sache für den Kreisoberligisten werden – aber Statistik ist ja bekanntlich geduldig.

Die taktische Ausrichtung bei den Elzern wird sofort deutlich: Mit einer 6er Kette klar defensiv auf Konter hoffend. Jedoch macht es der TUS es dem SV nicht leicht, denn mit klaren Ballbesitzvorteilen drücken sie die Elzer immer weiter in die Defensive. Nach 23 Minuten zahlt sich der hohe Druck dann aus: 0:1 durch Paul Steinhauer, der vom 16er stramm abzieht und in die linke lange Ecke trifft.

Elz kommt kaum zu Abschlüssen und der TUS spielt weiterhin schnell und druckvoll. Durch einen temporeichen Flankenlauf über die rechte Seite von Elias Datum wird die gesamte Elzer Abwehr überlaufen. Der Torschuss kann noch durch den Elzer Keeper Tobias Jakob pariert werden, der Abpraller landet jedoch direkt auf dem Fuß von Paul Steinhauer, der das 0:2 perfekt macht.

Die zweite Halbzeit gestaltet sich ähnlich wie die erste, Dietkirchen drückt, Elz verteidigt. So kommt es in der 60. Minute zum 11 Meter, der von Manuel Thaler souverän verwandelt wird. 0:3.

In der Folgeminute fällt dann auch gleich das 0:4 durch Paul Steinhauer, der seinen 3er Pack perfekt macht.

Elz steckt nun auf, Dietkirchen stürmt weiter, sodass es in der 75 Minute bereits 0:5 steht durch Manuel Thaler.

Den Schlusspunkt setzt Noel Malik Scherer mit dem 0:6 in der 80. Minute.

Zuschauer: 35
Ergebnis: 0:6
Schiedrichter: Sascha Wagenbach

SV Elz II:
Tobias Jakob (TW), Adrien Born, Timo Schlag, Louis Bay, Christian Peters, Maximilian Wolf, Jascha Romanowski, Markus Balmert, Nicolai Campana, Jonathan Kunz, Sevket Ilemin

Bank: Felix Friedrich, Sascha Lang, Philipp Franke, Igor Ciurari, Luigi Di Blasio, Irfan Düzel, Christiano Barbosa da Silva

Trainer: Waldemar Schlegel

TUS Dietkirchen II:
Jan Noll (TW), Nilas Zimmer, Elias Datum, Nico Voss, Paul Steinhauer, Enrique Vincente-Breser, Manuel Thaler, Fabian Legwenus, Paul Fuchs, Mario Dietrich, Noah Paul Franz

Bank: Patrick Schmitt, Louis Zabel, Noel Malik Scherer, Julian Graf


– von Gregor Minnig

 

.

Teile diesen Beitrag

Kommentar schreiben