Vorbericht SGNO – FCA Niederbrechen

SGNO-Pressewart Nico Zimmermann zum Heimspiel der SG Niedershausen/ Obershausen in der Kreisoberliga am Sonntag, den 18.09.2022 um 15:00 Uhr, in Obershausen gegen den FCA Niederbrechen:

“Der souveräne Sieg bei der SG Taunus am vergangenen Sonntag hat uns gut getan und war nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge auch nötig. Mit weiteren drei Punkten gegen Schlusslicht FCA Niederbrechen wäre der Abstand zum Keller wieder groß genug und der Anschluss an das Verfolgerfeld gewahrt. Dass in der Kreisoberliga aktuell aber sowieso jeder (fast) jeden schlagen kann, sieht man auch daran, dass die SG Taunus am Donnerstag Abend den TuS Frickhofen bezwang. Dass Niederbrechen mit den bisherigen vier Punkten nicht zufrieden sein dürfte, ist klar. Dass die Alemannen jedoch auch bei favorisierten Gegnern in der Fremde punkten können, ebenso, wie der 2:4 Sieg in Würges Anfang September belegt. Wir wollen auf jeden Fall das letzte Spiel in Obershausen für dieses Jahr erfolgreich gestalten und haben auch wieder eine größere Auswahl an Spielern zur Verfügung, denn Felix Klaner, Omar Jamac und Jan Rathschlag kehren wohl in den Kader zurück. Tim Brückner hingegen wird berufsbedingt vermutlich nun längere Zeit nicht zur Verfügung stehen. So schlecht wir in den letzten Jahren in Niederbrechen auf deren Kunstrasen aussahen, so gut waren wir zuhause gegen den Gegner (Drei Siege aus den letzten drei Begegnungen). Dies soll am Sonntag auch weiterhin bestand haben.”

 

 

.

Teile diesen Beitrag

Kommentar schreiben