Neuzugänge Valeria Meller und Tristan Augst über 800m in Westerburg vorne

Bestleistung für Hannes-Richard Salzer.

Valeria Meller (UKR) aus Hachenburg trainiert seit Anfang Mai in der Leichtathletik-Gruppe des TuS Hachenburg. Am vergangenen Samstag gab sie einen erfolgreichen Einstand beim Bahnhofslauf in Wallmerod, wir berichteten. Diesmal starte Valeria im Schulstadion in Westerburg erstmals auf einer klassischen Leichtathletik-Distanz, im 800 m-Lauf in der W13. Nach guten 2:54,61 min. überquerte sie als erste in ihrer Klasse die Ziellinie. Glückwunsch für den gelungenen Einstand! Die weiteren Neuzugänge Tristan Augst und Marc Pflanz (beide M15) beide aus Hachenburg, lieferten sich ebenfalls auf der 800 m Distanz einen packenden Zweikampf. Tristan gewinnt das Renne in guten 2:41,04 min. vor Mark Pflanz in ebenfalls guten 2:43,27 min. Mark hatte zuvor bereits den 100 m-Lauf der M15 in ordentlichen 13,85 sec. für sich entscheiden können! Im selben Lauf ging Hannes Richard Salzer (M13) aus Alpenrod an den Start. Hannes verbesserte sich auf gute 2:51,62 min. (2:54,18 min. in Bad Ems) und belegte immerhin den 3. Platz im 800 m-Lauf. Hellen Schäfer (W15) aus Gehlert gewinnt sowohl die 100 m-Wertung in 14,77 sec. als auch die Weitsprungwertung mit 4,31 m im 6. Versuch. Obwohl sie deutlich am Absprungbrett einige Zentimeter verschenkte, stellte Hellen damit ihre Bestleistung ein. Der Seniorenwerfer André Henniger aus Herschbach (M50) verbesserte sich in Westerburg auf gute 10,01 m, (9,95 m in Holzappel), Platz 1.   

Glückwunsch für die guten Platzierungen und Leistungen, weiter so!
  • Timo Candrix

 

———————————————————-

 

.

Teile diesen Beitrag

Kommentar schreiben