Kreispokal: SG Heringen/Mensfelden – FCA Niederbrechen 3:1 (2:1)

Die Gastgeber setzten sich verdient gegen die favorisierten Gäste durch. das 1:0 erzielte Till Kremer in der 11.Min. In der 39.Min traf ,nach einem schönen Doppelpass,  Maximillian Neu zum 1:1. Kurz vor  der Pause bediente Dominik Doogs ,Adrian Schmidt der ohne Mühe das 2:1 erzielte. Dem 3:1 von Samuel Wolff war ein toller Angriff der “Merfels/Rehbein-Ef” vorangegangen.Auf der Gegenseite scheiterten die Gäste einmal an Torwart Jens Lendle,dann strich ein ab gefälschter Freistoß am Tor vorbei. Auf der Gegenseite avancierte Torwart Lennart Niggemann zum besten Mann seiner Elf. Sensationell wie er ein ums andere mal prima reagierte und eine höhere Niederlage verhinderte.
Schiedsrichter Sibereisen(SV Oberweyer) hatte mit dem fairen Spiel keine Mühe.

Aufstellung SG Heringen/Mensfelden: Lendle,Dalef,Wolff,Schäfer,Neeb,D.Dooga,T.Doogs,Merfels,Kremer,Becker,Shanidze,Rehbein,Fasel,Schmidt,Meister,Trur.
FCA Niederbrechen:Niggemann,Neu,Schmid,Chan,Schermuly,Königstein,Ratschker,J.Schneider,T.Schneider,Frank,Eggert,Thomas Schneider,Elhadj,Geis.

. von Hans-Günter Pulch

 

.

Teile diesen Beitrag

Kommentar schreiben