0

Werfertag in Elz mit Kreismeisterschaftswertung

Sina Edel TV Eschhofen beim Kugelstoßen Foto: Franz-Josef Blatt

Reges treiben herrschte auf dem Werferplatz des TV Elz. Daran hätten die kürzlich verstorbenen Heinz Hendel und Hermann Klaus sicherlich ihre wahre Freude gehabt. Beide hatten den Platz zum Leistungszentrum Hammerwurf ausgebaut und in eine hervorragende Wettkampfstätte mit Fangnetz etc. investiert. Um so erfreulicher auch, daß Sebastian Martin und nun auch Pauline Becker nicht nur selbst teilnehmen, sondern auch noch junge Leute an diesen Sport heranführen. Für den Kreis Limburg Weilburg war die Veranstaltung Kreismeisterschaft im Diskuswurf und Hammerwurf. Zusätzlich wurde noch Kugelstoßen angeboten. Catrin Gemeinder und Sabine Stückel hatten alles fest im Griff und Dank der vielen ehrenamtlichen Helfer konnte ein guter Wettkampf angeboten werden, auch wenn es leider wieder zu einer enormen Zeitplanverzögerung aufgrund der vielen Teilnehmer gekommen ist.

Aus sportlicher Sicht;

Männer: Hier gewann Alexander Fiehn von den Lf Villmar das Kugelstoßen mit 12,54m deutlich vor Sebastian Arnold, der auf 11,67m kam und damit nur knapp vor Lorenz Braun 11,62m lag. Der Sieg im Disksuwruf ging nur über Marius Rosbach vom TV Elz, der die 2kg schwere Scheibe auf 50,10 segeln ließ. Im Hammerwurf war Lokalmatador Sebastian Martin mit 53,41m nicht zu schlagen.Sebastian Arnold aus Weilmünster wurde hier zweiter mit 36,81m.

 

 

Jonathan Noll Elz beim Hammerwerfen Foto: Franz-Josef Blatt

Männliche Jugend

In der U 20 siegte Jonathan Noll vom TV Elz im Hammerwurf mit 43,52mwährend Jonas Schliffer im Diskuswurf der U 18 mit 38,77m nicht zu schlagen war.

Schüler:

In der M 13 gewann Steben Ulbrich von den Lf Villmar das Kugelstoßen mit 10,23m und dazu auch den Diskuswurf mit 24,64m. Sieger im Hammerwurf wurde Nico Lauf vom TV Elz mit 27,26m. In der M 12 gab es leider keine heimischen Athleten.

Senioren:

Jungsenior Peter Schüssler siegte im Hammerwurf der M 30 mit guten 46,63m. Daniel Edel war im Diskuswurf der M 40 für die LG Brechen erfolgreich und siegte mit sehr guten 34,26m.  Die M55 war wieder fest in Hand der LSG. Dieter Laux gewann das Kugelstoßen mit 11,34m, den Diskuswurf mit 34,64m und auch das Hammerwerfen mit 30,33m allerdings denkbar knapp vor seinem Vereinskameraden Jürgen Willert, der auf 30,13m kam. In der M 60 siegte Michael Klautke von der LSG mit der Kugel nach 9,77m vor Walter Haas von den Lf Villmar mit 8,25m. Mit dem Diskus gewann Michael Klautke deutlich mit 31,74m vor seinem Vereinskameraden Horst Pfeifer mit 26,40 und Walter Haas wurde hier 3. Mit 22,96m. Im Hammerwurf siegte Michael Klatuke mit 29,56m. In der M 75 gewann Ernst Dillmann das Hammerwerfen mit 22,47m Der älteste Teilnehmer kam mit Helmut Kaleve vom TV Eschhofen, der in der M 85 das Kugelstoßen mit 8,08m gewann und auch mit dem Diskus 23,85m erzielte und gewann.

Weibliche Jugend

Darleen Kronsfoth vom TV Eschhofen gewann das Kugelstoßen mit 9,37m und auch den Hammerwurf mit 47,46m. Der Sieg im Diskus ging an Laura Siegel vom TuS Weilmünster, die auf 34,11m kam. Darleen wurde hier zweite mit 27,18m. Interessant auch der zweite Platz von Paulina Becker vom TV Elz, die auf 38,85m kam und dann noch ihre eigene Trainingsgruppe betreute. In der weiblichen Jugend U 18 belegte Maren Zirfas von der TG Camberg jeweils Platz 3 im Kugel mit 8,86m und auch mit dem Diskus nach 24,68m

Michael Klautke mitte–Jürgen Willert rechts–Dieter Laux links LSG Goldener Grund Foto: Franz-Josef Blatt

Schülerinnen:

Sina Edel siegte in der W 15 mit der Kugel und 10,21m und auch mit dem Diskus nach 21,20m. Ganz stark präsentierte sich das neue Wurftalent der TG Camberg in der W 14. Brikena Gashi siegte überlegen in allen drei Disziplinen. 9,14m mit der Kugel, 27,58m mit dem Diskus und 33,38m mit dem Hammer. In der W 13  siegte Rosa Götzler vom TV Elz im Kugelstoßen mit 5,75m. Anjolie Arenz vom TSV Kirberg gewann den Diskuswurf mit 19,66m.. In der M 12 trug sich Frida Becker vom TV Elz als Siegerin in die Liste des Kugelstoßen mit 7,05m ein. Und war auch beste Diskuswerferin des Kreises mit 14,91m.

Seniorinnen

Die frisch gebackene Deutsche Vizemeisterin der Polizei Sabine Rumpf wurde mit 47,39m Kreismeiserin und auch ihre Schwester Jutta siegte mit der Kugel nach 10,12m und mit dem Diskus nach sehr ansprechenden 30,81m. In der W 55 siegte Carmen Flach vom TV Villmar im Diskuswurf mit 26,90m und im Hammerwurf mit starken 32,93m.

– von Martin Rumpf .            Mehr Bilder von der Veranstaltung sehen Sie auf der facebook-site von sport 11 – Alle Bilder von Franz-Josef Blatt
.
.
Kategorie: Leichtathletik Tags: 

Artikel weitersagen

Verwandte Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2019 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.