0

Vorgezogenes Kirmesspektakel in Niedershausen

Frickhofens Illir Tahiri (rechts) ist momentan in großer Torlaune.

Die Herbstmeisterschaft in der Fußball-Kreisoberliga Limburg-Weilburg hat sich der TuS Frickhofen mit einer großartigen Hinrunde gesichert, aber behält der Spitzenreiter die Tabellenführung auch über den Donnerstagabend hinaus? Die Mannschaft von Metin Kilic (41 Punkte) muss sich nach dem Unentschieden gegen den VfR 07 Limburg ab 19.30 Uhr in Niedershausen dem Angriff der zweitplatzierten SG Niedershausen/Obershausen erwehren. Die Gastgeber haben mit den 2:0 über Lindenholzhausen ihren Rekord von acht Siegen in Folge egalisiert und streben nun einen Bestwert an. „Dass es zur Niedershäuser Kirmes nun ausgerechnet gegen Spitzenreiter Frickhofen geht, das macht die Sache nur umso spannender”, sagt SGNO-Spielausschussmitglied Nico Zimmermann und weiß genau, dass sich mit einem Dreier noch besser feiern lassen würde.
Dass beide Mannschaften die besten Angriffsreihen der Liga haben, zeigt der Blick auf die Tabelle: 52 Tore der SG in 16 und derer 64 des TuS in 17 Begegnungen versprechen ein spektakuläres Duell. Fünf ihrer 64 Treffer erzielte Frickhofen beim 5:1-Erfolg im Hinspiel. „Durch unsere Siegesserie haben wir uns in eine hervorragende Ausgangsposition gebracht und können uns jetzt selbst für die letzten Wochen mit einem Sieg und der Tabellenspitze belohnen. Entscheidend wird natürlich auch sein, ob wir Torjäger Tahiri in den Griff bekommen, der einen Wahnsinnslauf hat. Unsere Defensive macht allerdings einen gefestigten Eindruck und liegt mit 25 Gegentoren nach 16 Spielen für unsere Verhältnisse absolut im Soll”, so Zimmermann vor dem Vergleich zwischen der besten Heim- und der besten Auswärtsmannschaft. Zimmermann verspricht: „Unsere Jungs brennen und wissen um die große Chance am Donnerstag. Wir werden alles geben und auf Sieg spielen. Leider steht uns der formstarke Visar Hashani aufgrund seiner nach dem Spiel erlittenen Knieverletzung wohl längere Zeit nicht zur Verfügung. Sebastian Steckenmesser kehrt dafür in den Kader zurück.”

Kategorie: Fussball Tags: 

Artikel weitersagen

Verwandte Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2018 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.