0

Villmar III, Edelsberg II und Obertiefenbach II auf dem Weg in die Kreisliga

Mit RW Edelsberg II klar auf Kurs: Daniel Schwarzer

Limburg-Weilburg. In der 1. Tischtennis-Kreisklasse 1 deutet alles auf einen Alleingang von Villmar III hin. Das Team musste noch keinen Punkt abgeben und hat nach dem Sieg im direkten Duell am letzten Vorrundenspieltag schon vier Punkte Vorsprung auf den härtesten Verfolger TuS Neesbach. Gut platziert sind auch noch der TTC Bad Camberg II und Werschau II mit jeweils zwei Punkten Rückstand auf Neesbach. Schlusslicht Eschhofen II hat nur den überraschenden Sieg in Linter auf der Habenseite und muss sich steigern, um Odersbach, Dorndorf II oder Aulenhausen noch einholen zu können. Ranglisten:

1.Paarkreuz: 1. Tobias Schneider (Werschau II), 2. Christian Stumm (TTC Bad Camberg II), 3. Marcus Brahm (Villmar III), 4. Nagim Eichhorn (TTC Bad Camberg II), 5. Samuel Strom (Neesbach), 6. Stefan Stähler (Villmar III); 2. Paarkreuz: 1. Ralf Kiefer (Villmar III), 2. Frank Wollmann (Werschau II), 3. Stefan Stähler (Villmar III), 4. Gianluca Herborn (TTC Bad Camberg II), 5. Marco Brummer (Neesbach), 6. Klaus-Jürgen Sturm (TTC Bad Camberg II); 3. Paarkreuz: 1.  Michael Elbert, 2. Julian Ries (beide Villmar III), 3. Sven Freitag (Aulenhausen), 4. Andreas Tropp (Odersbach), 5. Andreas Jung (Neesbach), 6. Gerd Rump (Linter); Doppel: 1. Stefan Stähler/Ralf Kiefer (Villmar III) und Joachim Weiß/Thomas Deimling (Staffel V) je 6:2, 3. Ralf Gebhardt/Michael Elbert (Villmar III), Nagim Eichhorn/Christian Stumm (TTC Bad Camberg II) und Frank Meffert/Markus Rein (Linter) alle 5:1, 6. Myron Kucio/Andreas Jung (Neesbach) 6:3.

In der Gruppe 2 ist der SV Rot-Weiß Edelsberg II haushoch überlegen und auf dem Weg in die Kreisliga. Mit vier Punkten Rückstand folgt der starke Aufsteiger SF Reichenborn vor  Kubach II. Ganz eng geht es in der Abstiegsregion zu, denn mit Falkenbach, Schwickershausen, Villmar IV und Limburg 19 II stecken vier Mannschaften tief im Tabellenkeller, nur drei Punkte voneinander getrennt. Ranglisten:

1.Paarkeuz: 1. André Ochs (Edelsberg II), 2. Dennis Hahn (Reichenborn), 3. Anke Stevens (Schwickershausen), 4. André Schmidt, 5. Daniel Schwarzer (beide Edelsberg II), 6. Markus Hardt (Blessenbach II); 2. Paarkreuz:  1. Richard Kalbskopf (Villmar IV), 2. Josef Schlitter (Kubach II), 3. Robert Brauer (Edelsberg II), 4. Eric Schenke (Reichenborn), 5. Felix Sandner (Niederselters III), 6. Christian Wendel (Offheim VI); 3. Paarkreuz: 1. Hans-Günter Orlowski (Offheim VI), 2. Yannick Rieth (Niederselters III), 3. Nils Weißmüller, 4. Eric Schenke (beide Reichenborn), 5. Wolfgang Seeling (Niederselters III), 6. Uwe Gessner (Blessenbach II); Doppel: 1. André Schmidt/André Ochs (Edelsberg II) 9:0, 2. Gerhard Kremer/Peter Höfner (Dehrn III) 9:1, 3. Christian Bautz/Josef Schlitter (Kubach II) 8:0, 4. Michael Hugenbruch/Eric Schenke (Reichenborn) 9:2, 5. Robert Brauer/Jochem Gath (Edelsberg II) 8:1, 6. Anke Stevens/Daniel Meuth (Schwickershausen) 8:2.

Ohne Niederlage, aber mit zwei Unentschieden ging in der Gruppe 3 Obertiefenbach II durch das Halbzeitziel. Doch die Verfolger Drommershausen, Eisenbach III und vielleicht auch Hirschhausen III werden sich mit nur geringem Rückstand noch Chancen ausrechnen, zumal es in vielen Partien untereinander sehr knapp zuging. Der Kampf gegen den Abstieg wird ähnlich spannend, denn Niederzeuzheim III hat als Tabellenletzter nur einen Punkt Rückstand auf Gaudernbach und Oberzeuzheim IV. Auch Löhnberg II ist noch nicht ganz aus dem Schneider. Ranglisten:

1.Paarkreuz: 1. Harald Peuser (Löhnberg II), 2. Frank Ludwig (Drommershausen), 3. Dennis Königstein (Oberbrechen IV), 4. Martin Abel, 5. Christoph Dotzert (beide Obertiefenbach II), 6. Klaus Oppermann (Dorchheim/Hangenmeilingen III); 2. Paarkreuz: 1. Jonas Bläsl (Hirschhausen III), 2. Adrian Erwe (Eisenbach III), 3. Mario Schneider (Oberbrechen IV), 4. Carsten Schmitt (Obertiefenbach II), 5. Edgar Pinkel (Eisenbach III), 6. Marcel Schneider (Oberbrechen IV); 3. Paarkreuz: 1. Marcel Söhngen (Hirschhausen III), 2. Günter Deisel (Eisenbach III), 3. Tom Leon Langer (Hirschhausen III), 4. Stephan Drews (Obertiefenbach II), 5. Volker Butz (Drommershausen), 6. Franz-Josef Schmid (Dorchheim/Hangenmeilingen III); Doppel: 1. Frank Ludwig/Michael Schenk (Drommershausen) 9:1, 2. Jürgen Ebel/Günter Deisel (Eisenbach III) 6:0, 3. Klaus Springer/Edgar Pinkel (Eisenbach III) 7:4, 4. Christoph Dotzert/Martin Abel (Obertiefenbach II) 6:3, 5. Stephan Drews/Daniel Sacher (Obertiefenbach II) 5:2, 6. Adolf Jung/Harald Peuser (Löhnberg II) 4:1. uh

Kategorie: Tischtennis Tags: 

Artikel weitersagen

Verwandte Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2019 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.