0

Villmar III, Edelsberg II und Eisenbach III ganz oben

TTC Villmar III: v.l. Willibald Haberer, Julian Ries, Julian Schütz, Ralf Kiefer, Hans-Dieter Schön, Stefan Stähler; es fehlt Marcus Brahm; weiterhin spielten Willi Müller, Leon Schmidt, Richard Kalbskopf, Ralf Gebhardt, Franz Pichl, Michael Elbert, Roman Rosbach

Limburg-Weilburg. In den 1. Tischtennis-Kreisklassen holten sich Villmar III Gruppe 1), Edelsberg II (Gruppe 2) und Eisenbach III  (Gruppe 3) die Meistertitel. In die Kreisliga aufsteigen dürfen auch die jeweils Zweitplatzierten. Wird noch ein Platz frei, kann der TTC Bad Camberg II nachrücken, da die übrigen Dritten auf vorsorgliche Aufstiegsspiele verzichteten.

In der Gruppe 1 wurde der Titel erst am letzten Spieltag im direkten Duell zwischen Villmar III und Neesbach vergeben, wobei die Villmarer knapp mit 9:7 die Nase vorn hatten. Auch der Verlierer geht eine Klasse höher, während der TTC Bad Camberg III, der in der Rückrunde genauso auftrumpfte wie der SV Odersbach, noch in der Warteposition steht. Ähnlich knapp ging es im Abstiegskampf zu, wo der Endspurt von Eschhofen II zu spät kam. Gerettet sind dagegen Linter, Dorndorf II und Aulenhausen, für die es lange bedrohlich war. Ranglisten:

1.Paarkreuz: 1. Christian Stumm (TTC Bad Camberg II) 19:2, 2. Samuel Strom (Neesbach) 19:6, 3. Christopher Zips (Staffel V) 13:2, 4. Tobias Schneider (Werschau II) 6:0, 5. Siegfried Armborst (Staffel V) 10:2, 6. Alexander Kohl (Odersbach) 21:13.
2. Paarkreuz: 1. Ralf Kiefer (Villmar III) 14:2, 2. Gianluca Herborn (TTC Bad Camberg II) 15:3, 3. Joachim Weiß (Staffel V) 10:1, 4. Julian Schütz (Villmar III) 10:2, 5. Thomas Deimling (Staffel V) 6:1, 6. Frank Wollmann (Werschau II) 18:8.
3. Paarkreuz: 1.  Julian Ries (Villmar III) 10:1, 2. Sven Freitag (Aulenhausen) 11:1, 3. Klaus-Jürgen Sturm (TTC Bad Camberg II) 7:1, 4. Lukas Armborst (Staffel V) 5:1, 5. Ralf Gebhardt (Villmar III) 6:1, 6. Andreas Tropp (Odersbach) 4:1.
Doppel: 1. Nagim Eichhorn/Christian Stumm (TTC Bad Camberg II) 12:1, 2. Joachim Weiß/Thomas Deimling (Staffel V) 12:2, 3. Alexander Kohl/Klaus Rathschlag (Odersbach) 15:6, 4. Stefan Stähler/Ralf Kiefer (Villmar III) 12:4, 5. Christopher Zips/Michael Zips (Staffel V) 8:0, 6. Dirk Schäfer/Carlos Green (Neesbach) 9:2.

SV RW Edelsberg II: v.l. Marcel Brunzendorf, Jochem Gath, André Ochs, André Schmidt, Karsten Stroh, Robert Brauer, Andreas Ludwig; es fehlt Daniel Schwarzer; weiterhin spielten Jörg Paul, Harald Höhnel, Stephan Kramer, Bernd Gilles, Dominik Gilles, Peter Merget

In der Gruppe 2 musste sich der hoch überlegene Meister SV Rot-Weiß Edelsberg II ersatzgeschwächt erst am letzten Spieltag bei der SG Blessenbach II zum ersten Mal geschlagen geben. In 20 Spielen gab man lediglich 40 Spiele ab und lag am Ende fünf Punkte vor Vizemeister und Mitaufsteiger SF Reichenborn, der innerhalb eines Jahres den Durchmarsch von der 2. Kreisklasse in die Kreisliga schaffte. Für Edelsberg II war der Titel nach dem Gewinn des Weinbach-Pokales, des Kreis- und Bezirkspokales sowie dem 2. Platz beim Hessenpokal die Krönung einer überaus erfolgreichen Saison.  Villmar IV und Limburg 19 II konnten sich den Klassenerhalt sichern, da Schlusslicht TV Falkenbach in der Rückrunde vollkommen leer ausging und absteigen muss. Einzelwertung:

1.Paarkeuz: 1. Anke Stevens (Schwickershausen) 31:3, 2. André Ochs (Edelsberg II) 27:1, 3. Dennis Hahn (Reichenborn) 25:5, 4. André Schmidt (Edelsberg II) 17:3, 5. Herbert Jung (Kubach II) 24:12, 6. Daniel Schwarzer (Edelsberg II) 8:1.
2. Paarkreuz:  1. Richard Kalbskopf (Villmar IV) 14:0, 2. André Schmidt (Edelsberg II) 7:0, 3. Josef Schlitter (Kubach II) 9:1, 4. Robert Brauer (Edelsberg II) 17:4, 5. Peter Höfner (Dehrn III) 15:5, 6. Fabian Scherber (Blessenbach II) 19:7.
3. Paarkreuz: 1. Marco Wagner (Reichenborn) 9:0, 2. Nils Weißmüller (Reichenborn) 23:2, 3. Jörg Paul (Edelsberg II) 5:0, 4. Roland Hofmann (Niederselters III) 8:0, 5. Reimund Schön (Dehrn III) 5:0, 6. Yannick Rieth (Niederselters III) 6:0.
Doppel: 1. André Schmidt/André Ochs (Edelsberg II) 18:0, 2. Herbert Jung/Philipp Prier (Kubach II) 18:2, 3. Anke Stevens/Daniel Meuth (Schwickershausen) 17:3, 4. Lothar Bücher/Uwe Gessner (Blessenbach II) 12:4, 5. Christian Bautz/Josef Schlitter (Kubach II) 9:1, 6. Carsten Beyer/Fabian Scherber (Blessenbach II) 9:1.

TTC Eisenbach III: v.l. Klaus Springer, Adrian Erwe, Jürgen Ebel, Edgar Pinkel, Günter Deisel, Christian Ott; weiterhin spielten Waqas Ahmad, Hyazinth Pietzuch, Rebecca Schmidt, Luke Becker, Mathis Kaiser, Kai Wenz

In der Gruppe 3 hatte Eisenbach III nach einer spannenden Saison, die von einem Titeldreikampf zwischen Eisenbach III, Obertiefenbach II und Drommershausen geprägt war, am Ende knapp mit einem Punkt Vorsprung auf den Mitaufsteiger Obertiefenbach II die Nase vorn. Drommershausen baute in der Rückrunde etwas ab. Oberzeuzheim IV und Gaudernbach dagegen steigerten sich, während Niederzeuzheim III nur bei einem Sieg stehen blieb und damit klar abgeschlagen einziger Absteiger ist. Ranglistenstände:

1.Paarkreuz: 1. Dennis Königstein (Oberbrechen IV) 25:7, 2. Martin Abel (Obertiefenbach II) 24:9, 3. Frank Ludwig (Drommershausen) 24:9, 4. Torsten Frederking (Dorchheim/Hangenmeilingen III) 19:8, 5. Klaus Oppermann (Dorchheim/Hangenmeilingen III) 15:5, 6. Jürgen Ebel (Eisenbach III) 16:5.
2. Paarkreuz: 1. Jonas Bläsl (Hirschhausen III) 9:1, 2. Klaus Springer (Eisenbach III) 5:0, 3. Edgar Pinkel (Eisenbach III) 14:3, 4. Harald Peuser (Löhnberg II) 13:3, 5. Adrian Erwe (Eisenbach III) 6:1, 6. Carsten Schmitt (Obertiefenbach II) 20:8.
3. Paarkreuz: 1. Günter Deisel (Eisenbach III) 13:0, 2. Marcel Söhngen (Hirschhausen III) 12:0, 3. Tom Leon Langer (Hirschhausen III) 5:0, 4. Volker Butz (Drommershausen) 12:2, 5. Christian Ott (Eisenbach III) 8:1, 6. Hyazinth Pietzuch (Eisenbach III) 4:1.
Doppel: 1. Frank Ludwig/Michael Schenk (Drommershausen) 16:1, 2. Klaus Springer/Edgar Pinkel (Eisenbach III) 15:4, 3. Jürgen Ebel/Günter Deisel (Eisenbach III) 12:2, 4. Hans Vetter/Adolf Jung (Löhnberg II) 7:1, 5. Martin Abel /Carsten Schmitt (Obertiefenbach II) 6:0, 6. Adrian Erwe/Christian Ott (Eisenbach III) 6:1. uh

Kategorie: Tischtennis Tags: 

Artikel weitersagen

Verwandte Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2019 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.