0

TV Kubach will Kurs zurück in die Bezirksklasse nehmen

Der TTC Elz IV (mit Thorsten Mingebach) weist einen bärenstarken Kader auf

Limburg-Weilburg. Noch herrscht in Tischtenniskreisen die Sommerpause. Allerdings beschäftigen sich die Beteiligten an der kommenden Saison nach Erscheinen der Aufstellungen mit den zukünftigen Konstellationen. Und so werden auch in den Kreisligen an Hand der Kader schon frühzeitig die Favoritenstellungen ausgemacht.

In der Gruppe 1 ist vom Papier her der TTC Elz IV die stärkste Mannschaft, die jedoch kaum in Bestbesetzung spielen wird. Neben den Absteigern TTC Dorchheim/Hangenmeilingen II und Limburg 19 kann man auch Niederselters II und Obertiefenbach einiges zutrauen. Für die restlichen Teams geht es in erster Linie um die Sicherung der Klasse, wobei die Aufsteiger TTC Villmar III und TuS Neesbach vor harten Bewährungsproben stehen werden.  Kader:
TTC Niederzeuzheim II: Matthias Frodl, Gheorghe-Dinu Cräciun, Jannika Groh, Michael Lammai, Christoph Kunz, Patrick Schneider, Ralf Heistrüvers, Esther Köhler; TTC Elz IV: Jürgen Laux, Christian Finger, Christopher Zeus, Mohamed Elbakosh, Alexander Dori, Klaus Hering, Thorsten Mingebach, Aaron Stein, Rick Reiter, Cedric Montimurro, David Ohs, Noel Montimurro; VfR 19 Limburg: Marc Geilenkirchen, Andreas Seif, Simon Schmidbauer, Jan-Christian Spieß, Andreas Egenolf, Sven Schmidbauer, Werner Spiess; TuS Obertiefenbach: Klaus Heep, Maximilian Weis, Marc Diehl, Marcel Schneider, Christoph Heep, Dr. Theo Schneider; TuS Weilmünster II: Rudolf Launhardt, Harald Weinbrenner, Martin Bautz, Mark Schäfer, Markus Dittmann, Dirk Wenzel, Larry Fuchs; TSV Hirschhausen II: Christopher Haug, Matthias Söhngen, Marc André Langer, Jens Conrad, Nils Ahäuser, Michael Langer; TTC Hintermeilingen II: Kai Herold, Michael Beck, Dietmar Wagner, Mathias Erdmann, David Pietzner, Marcus Kübler; TuS Neesbach:  Sandra Hebold-Littau, Alexandra haller, Dirk Schäfer, Marco Brummer, Myron Kucio, Lisa Stokuca, Sven Jungbauer, Andreas Jung, Marcel Demare, Jennie Schreibweis, Andy Dietrich; TTC Villmar III: Hans-Dieter Schön, Marcus Brahm, Julian Schütz, Alfons Heun, Florian Behr, Ralf Kiefer, Julian Ries, Franz Pichl; TTC Dorchheim/Hangenmeilingen II: Hubertus Doll, Werner Schmid, Frank Huttarsch, Martin Schardt, Torsten Frederking, Robin Diefenbach, Klaus Oppermann; TTC Dillhausen/Barig-Selbenhausen III: Daniel Melchert, Dirk Wolf, Dirk Jung, Armenio Da Silva, Jörg Stuhlmann, Roger Güll; TV Niederselters II: Maximilian Müller, Sören Heinze, Frank Straßheimer, Heinz Trost, Jörg Schröder, Bernd Müller.

In der Gruppe 2 gehören die Absteiger TTC Hintermeilingen und TV Erbach zu den Titelkandidaten. Ganz vorne dabei sein will auch wieder der TuS Weinbach. Mit Neuzugang Thomas Schmidt vom TSV Hirschhausen ist der FC Laimbach nicht zu unterschätzen und könnte in Bestbesetzung für die eine oder andere Überraschung sorgen. Bewähren müssen sich die Aufsteiger TTC Eisenbach III und TuS Obertiefenbach II. Aufstellungen:
TuS Weinbach: Roger Schmidt, Matthias Hardt, Thomas Kurz, Jörg Gloger, Günther Stahl, Janine Schmidt, Jens Lewalter; DJK SG Lahr: Gerd Spitzhüttl, Dirk Habenicht, Carolin Beck, Ralph Blattmann, Zsolt Vajda, Thomas Blum, Eugen Daum; TuS Obertiefenbach II: Martin Abel, Christoph Dotzert, Carsten Schmitt, Rita Gröschen, Fabian Scheu, Stephanie Heidenreich, Stephan Drews, Bettina Franz, Anja Ebeling, Andrea Schenk, Daniel Sacher; TTC Lindenholzhausen II: Nils Mais, Ralf Zuleger, Eric Wernersbach, Stefan Ewert, Sandra Gress, Markus Jung-Diefenbach, Stefan Stähler, Guido Neunzerling; FC Laimbach: Jens Stroh, Tobias Euler, Helmut Hentschel, Thomas Schmidt, Armin Lang, Winfried Gath; TuS Dietkirchen: Carsten Simon, Andreas Haß, Marcus Heuser, Raphael Springer, Dominic Kühnling, Jochen Belz, Christoph Seip; TTC Eisenbach III: Jürgen Ebel, Holger Buß, Adrian Erwe, Klaus Springer, Christian Ott, Günter Deisel; TTC Hintermeilingen: Tobias Muth, Markus Beul, Carsten Christ, Marco Kewitz, Michael Bill, Stefan Wagner; TTC Offheim V: Wolfgang Wiegand, Sabrina Gartner, Rainer Eckelt, Thomas Glock, Ralph Hirschfeld, Felix Glock, Walter Laux, Gerd Oschatz; TG Camberg: Mirko Schmidt, Eike Schupp, Thomas Rosa, Jonas Friedrich, Joscha Wehrmann, Dominik Bastian; TV Erbach: Michael Herborn, Georg Ludwig, Markus Wenz, Tobias Ochs, Philipp Hollingshaus, Jörg Hartmann, Thorsten Rath; VfR 07 Limburg II: Andreas Czech, Stefan Stadtmüller, Michael Ringel, Kornelius Schwab, Martin Höhler, Marcus Laukner, Dietmar Wilhelm.

 

In der Gruppe 3 ist der TV Kubach Topkandidat auf die Meisterschaft. Mit den Rückkehrern Mathias Kiefer (TV Runkel), Marcel Brunzendorf (SV Edelsberg) und Joachim Warlies (TV Braunfels) wird das Team, das durch erfahrene Akteure ergänzt wird, kaum zu bezwingen sein. Härtester Konkurrent um die Meisterschaft könnte der TuS Dehrn II sein. Aber auch Rückzieher TTC Staffel IV ist, wie auch dem VfL Eschhofen, einiges zuzutrauen. Nichts mit dem Abstieg zu tun haben werden der TV Münster und der TuS Löhnberg. Gespannt sein darf man auf das Abschneiden der Aufsteiger SV RW Edelsberg II und SF Reichenborn. Aufstellungen:
TuS Löhnberg: Matthias Mottl, Egon Horny, Wolfgang Vetter, Mike Rompf, Harald Peuser, Adolf Jung; TV Kubach: Mathias Kiefer, Joachim Hardt, Marcel Brunzendorf, Joachim Warlies, Stefan Steiner, Josef Schlitter; TTC Oberbrechen III: Sascha Jung, Jürgen Stillger, Niklas Gerlach, Jonas Strom, Oliver Hannappel, Jonathan Grohmann; SV RW Edelsberg II: Jürgen Grün, André Ochs, André Schmidt, Robert Brauer, Karsten Stroh, Andreas Ludwig; SV RW Hadamar III: Philipp Emer, Volker Eller, Konrad Grasse, Noah-Patrick Schneider, Michael Bräutigam, Thomas Kruck, Bernd-Christoph Hartmann, Tobias Horn, Daniel Belzer, Julian Hilb; TuS Dehrn II: Sascha Orgler, Josef-Martin Burggraf, Marcel Hinz, Thomas Klima, Mario Iltisberger, Markus Krekel, Leander Kremer; TSV Hofen/Eschenau: Lucas Schlosser, Jörg Stahl, Hans-Werner Schlosser, Holger Fischer, Albrecht Dauksch, Uwe Stahl; SF Reichenborn: Dennis Hahn, Nico Meuser, Nils Weißmüller, Michael Hugenbruch, Eric Schenke, Mario Hartenfels; TTC Hausen IV: Michael Schmidt, Peter Wagner, Michael Orth, Friedrich-Wilhelm Meudt, Lorenz Weber, Christian Seel, Markus Kornet; VfL Eschhofen: Christoph Wagner, Erik Nitz, Ralph Groos, Jochen Debo, Thorsten Bold, Ralf Weigelt; TTC Staffel IV: Siegfried Armborst, Günther Kretzer, Frank Seelbach, Samuel Strom, Eric Distler, Michael Zips; TV Münster: Ralf Sandner, Björn Kniesner, Helge Zimmermann, Thomas Hierath, Christoph Rath, Timo Rath. uh

Kategorie: Tischtennis Tags: 

Artikel weitersagen

Verwandte Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2019 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.