0

TuS Dietkirchen – KSV Baunatal, 14.09., 15 Uhr

Im Sommer machte sich der TuS auf ins Fussballerische Hochgebirge Hessens mit dem Berggipfel sprich Klassenerhalt als Ziel. Der Anfang am Fuße des Berges könnte man auch gut gehen bis jetzt und man erreichte schon paar Hütten oder Stationen. Die nächste Etappe hinauf hat aber wieder eine schwere Steigung parat. Der KSV Baunatal wird alles dafür tun das wir dem Gipfel am Samstag nicht näher kommen. Der Traditionsverein aus Nordhessen will natürlich auf dem Reckenforst punkten. Aber unser Team hat sich bis jetzt sehr trittsicher am Berg gezeigt und bewiesen daß man in der Höhe der Hessenliga bestehen kann. Es sollte aber jedem bewusst sein das die Luft immer dünner wird je näher der Gipfel kommt. Die Gefahr des Absturz erhöht sich von Etappe zu Etappe. Immer konzentriert bleiben und fokussiert auf das Ziel nur dann kann der Gipfel im Mai nächsten Jahres erreicht werden. Dann darf im Gipfelbuch dick fett Klassenerhalt stehen. Also, auf geht’s das nächste Teilstück hinauf wartet am Samstag. Die Zuschauer können sich ruhig in die Gondel setzen und gemütlich bei einem Kaltgetränk mit Bratwurst den Akteuren beim Aufstieg zusehen. Habe die Ehre…. Auf geht’s schwarz rot! Gemeinsam zum großen Ziel Klassenerhalt!

  • von Manuel Faßbender

,

Kategorie: Fussball

Artikel weitersagen

Neueste Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2019 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.