0

TUS Dietkirchen II – SG Winkels/Prob/Dillh.     1:5 (0:4)

Im Kampf um den Abstieg erlitt der gastgebende TUS Dietkirchen II einen herben Rückschlag. Gegen die ebenfalls im Abstiegskampf stehende SG, gab es am heutigen Sonntag nichts zu holen. Zu wenig Einsatzbereitschaft der Gastgeber, gepaart mit zu vielen Abspielfehlern im Spielaufbau, sorgten dafür, dass die Gäste leichtes Spiel hatten, ein Tor nach dem anderen einzunetzen.

Bereits in der 1. Spielminuten nutzte Reitz einen desolaten Abspielfehler, umlief Gotthardt und schob zum frühen 0:1 ein. Dietkirchen kam weiterhin nicht ins Spiel und baute die SG weiter auf. In der 30. setzte sich Imherr auf der linken Seite durch, flankte in die Mitte zu Unterieser und dieser erhöhte auf 0:2. Innerhalb von 5 Spielminuten wurde Fritz zweimal im Strafraum bedient und erhöhte mit einem Doppelschlag auf 0:4 (40. und 45.)

Nach der Pause das gleiche Spiel. Die SG schaffte es immer wieder die nötigen Nadelstiche zu setzen. Mit einem langen Ball in der 51. wurde die TUS Hintermannschaft ausgehebelt und Imherr erhöhte auf 0:5. Der einzige Treffer für die TUS Reserve erzielte Kopf mit einem Eigentor zum 1:5

TUS Dietkirchen II: Gotthardt, Capli (Datum 46.), Stutzer, Lengwenus, Dine (Seip 70.), Kraftschik, Cakal, Dietrich, Bernhardt, Bergs (Hoffmann 30.), Zuckrigl

SG  Winkels/Prob/Dillh.: Mann, Dorth, Sahm Unterieser (Schermuly 58.), Schlicht, Kopf, Fritz (Klein 66.), Schauer, Schaefer, Imherr, Reitz (Hannappel 71.)

Schiedsrichter: Pierre Hackler (Heidenrod)

Tore: 0:1 Reitz (1.), 0:2 Unterieser (30.), 0:3 Fritz (40.), 0:4 Fritz (45.), 0:5 Imherr (51.), 1:5 ET. Kopf (61.)

Karten:

Zuschauer:  80

  • von Mario Heep

.

Kategorie: Fussball

Artikel weitersagen

Neueste Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2019 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.