0

TTF Oberzeuzheim begrüßt in Limburg Tischtennis-Nachwuchselite

Limburg. In der Limburger Kreissporthalle fungieren die TTF Oberzeuzheim als Durchführer der Hessenmeisterschaften des Tischtennis-Nachwuchses. In den Altersklassen der weiblichen und männlichen Jugend sowie der Schüler/innen B kämpfen 160 Talente um die Titel. Jeweils ab 10 Uhr wird die Veranstaltung mit den Doppeln gestartet, bevor ab 11 Uhr die Einzelkonkurrenzen beginnen, am Samstag die Jugend, am Sonntag die Schüler B. Aus den Vorrundengruppen qualifizieren sich die jeweils beiden Besten für die Endrunde, die dann im KO-System ausgetragen wird. Dabei werden neben den Titeln bei der Jugend auch die Nominierungen für die deutschen Jugendmeisterschaften ausgespielt, die dann am 27./28. April in Wiesbaden stattfinden.

Mit am Start sind am Wochenende bei der Jugend Anabel Beck (DJK SG Blau-Weiß Lahr), Natalie Gliewe, Ayumu Tsutsui (TTC G.-W. Staffel), Tabea Ibel, Hannah Krießbach (TTF Oberzeuzheim); Cyril Menner (TTC Elz).

Bei den Schülern B sind qualifiziert Carolin Beck, Amelie Kempa (DJK SG Blau-Weiß Lahr), Hannah Krießbach, Sophie Krießbach (TTF Oberzeuzheim); Alessandro Barbera (TuS Dehrn), Cedric Montimurro, Noel Montimurro (TTC Elz). uh

Kategorie: Tischtennis

Artikel weitersagen

Neueste Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2018 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.