0

TTC Oberbrechen nach 7:7 in Frohnhausen weiter auf Titelkurs

Michaela Buschky bleibt mit dem TTC Oberbrechen auf Titelkurs in der Bezirksliga

Limburg-Weilburg. In der Tischtennis-Oberliga Hessen der Frauen landete Staffel II dank Brück/A. Tsutsui, Blanchet/Gliewe, Anke Brück (2), Melodye Blanchet (2), Natalie Gliewe und Ayumu Tsutsui in Rodheim einen klaren 8:1-Sieg. Dadurch festigte man Rang 2 und bleibt auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze. Unerwartet deutlich mit 1:8 ging Oberzeuzheim beim TTC Langen II unter. Nach dem Doppelsieg von Hölper/Kremer gelangte nur Nadine Hölper zweimal in die Entscheidungssätze. Es wird wohl bis zum Saisonende ein spannender Kampf gegen den Abstieg bzw. die Relegation bleiben. Ohne Branka Batinic bedeutete für die SG Lahr in der Hessenliga Süd-West wieder ohne Chance zu sein. Gegen den Tabellenzweiten aus Bürstadt holten Kerstin Beck und Marina Hamann die Gegenpunkte bei der 2:8-Niederlage. Die ist momentan nicht weiter tragisch, da die Konkurrenz aus Biebrich und Kelkheim ebenfalls erfolglos blieb.
Kampflos erhielt in der Bezirksoberliga Nord Lindenholzhausen die Punkte vom TuS Wirbelau.
Mit dem 7:7 in Frohnhausen sowie dem anschließenden 8:4-Sieg gegen Lahr II festigte in der Bezirksliga Nord der TTC Oberbrechen seine Tabellenführung und könnte demnächst mit einem Sieg beim Verfolger Blessenbach die Meisterschaft perfekt machen. – Frohnhausen – Oberbrechen (Buschky/Arthen, S. Klement 3, Buschky 2, Arthen) 7:7, Werschau (Roos 2, Dill, Trost, 4x kampflos) – Niederbiel 8:5, Oberbrechen (S. Klement/Sprenger, S. Klement 3, Buschky 2, Arthen 2) – Lahr II (Böhm/Ch. Blattmann, Dörr, Schardt, Böhm) 8:4.
Beste Titelchancen in der Kreisliga hat nach wie vor Staffel IV, das nach dem 8:2-Sieg in Edelsberg auch den Ansturm von Oberzeuzheim III mit einem 5:5 abwehrte. – Dauborn II – Eschhofen 1:9: Wagner – Zimmer/Stein, Zimmer (3), Stein (3), Ritter (2); Edelsberg – Staffel IV 2:8: Horn – Bremser/Bauer, Bremser (2), Weyand, Bauer, 3x kampflos; Oberzeuzheim III – Staffel IV 5:5: Gläser/H. Krießbach, Gläser (2), H. Krießbach (2) – Bremser/Bauer, Weyand (2), Bauer (2).
Gut erholt von der ersten Niederlage zeigte sich Freienfels in der 1.Kreisklasse. – Freienfels – Hintermeilingen 10:0 kampflos; Freienfels – Löhnberg 8:2: C. Wagner/Medenbach-Erbe, C. Wagner (3), Engelmann (2), Medenbach-Erbe (2) – Müller (2); Wirbelau II – Hintermeilingen 6:4: Flach/S. Hautzel, Flach (2), M. Hautzel (2), S. Hautzel – Malissek-Erdmann/Muth, Lalissek-Erdmann, Rudersdorf, Muth. uh

Kategorie: Tischtennis Tags: 

Artikel weitersagen

Verwandte Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2019 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.