0

TTC Eisenbach scheitert auch beim TTC Offheim II (6:9) und ist in Not – Elz III besiegt Staffel III im Derby mit 9:6

Tim Janssen und der TTC Offheim II befreiten sich durch das 9:6 gegen Eisenbach etwas aus der Gefahrenzone

Limburg-Weilburg. Einen kleinen Rückschlag erlitt Oberzeuzheim im Kampf um die Vizemeisterschaft der Tischtennis-Bezirksoberliga Nord, denn man scheiterte in Oberbrechen mit 5:9. Trotzdem bleiben die Tischtennisfreunde auf Rang 2, da man einerseits dann Staffel II mit 9:7 niederringen konnte, andererseits Braunfels II Spitzenreiter Oberndorf mit 5:9 unterlegen war. Heiß her geht es weiterhin in der Gefahrenzone, wo Eisenbach nach der 6:9-Niederlage beim TTC Offheim II den Anschluss zu verlieren droht. Der Gegner sowie Frohnhausen (9:6 gegen Naunheim) konnten sich vorerst etwas konsolidieren. Das schaffte Staffel II durch die 3:9-Niederlage in Großaltenstädten nicht, besitzt aber noch einen 3-Punkte-Vorsprung. Schlusslicht TV Niederselters (3:9 gegen Dorchheim/Hangenmeilingen) steht dicht vor dem endgültigen Abstieg.

TTC Offheim II – TTC Eisenbach 9:6: Hochspannung im Abstiegskampf. Am Ende hatten Rompel/Schaffert, Hasselbächer/St. Janssen, Hasselbächer (2), T. Janssen, Rompel, M. Gartner, St. Janssen und Schaffert die Nase vorn und Marchwicki/Hölzchen, Kreuzsaler (2), Rumpf, Umstädter und Hölzchen das Nachsehen.

TTC Oberbrechen – TTF Oberzeuzheim 9:5: Entscheidend war der unwiderstehliche Endspurt von Popowczak/M. Voss, D. Voss/Schmitt, Roth (2), Schmitt (2), Popowczak, M. Voss und D. Voss nach 4:5-Rückstand gegen Pfeiffer/Neuber, Schuh, Weis, Pfeiffer und Wingender.

TTC Großaltenstädten – TTC GW Staffel II 9:3: Die Gäste blieben chancenlos. L. Briesch/Marco Zips, M. Orgler und Marco Zips waren für die Gegenpunkte verantwortlich.

TV Niederselters – TTC Dorchheim/Hangenmeilingen 3:9: Das Schlusslicht gab alles, doch es blieb bei Erfolgen von Stähler/Zink, Stähler und Wirth, während beim Sieger Hofmann/Teufer, Noll/D. Schmitt, Hofmann (2), A. Schmidt (2), Noll, Krasniqi und Teufer punkteten.

TTF Oberzeuzheim – TTC GW Staffel II 9:7: Ein Kampf auf Messers Schneide, der am Ende hauchdünn an Schuh/Wingender, Pfeiffer/Neuber, Pfeiffer (2), Neuber (2), Wingender (2) und Weis ging, während M. Briesch/C. Degenhardt, L. Briesch/Zips, Marco Zips (2), L. Briesch, M. Orgler und Faßbender den Kürzeren zogen.

In den Spitzenkampf der Bezirksliga Nord 1 ist die Spannung wieder zurückgekehrt. Elz III konnte den Nachbarn und Tabellenführer Staffel III mit 9:6 besiegen, sodass man zusammen mit Dehrn (spielfrei) bis auf einen Punkt heranrücken konnte. Jeweils 8:8 endeten die Partien Hirschhausen – Oberzeuzheim II und Weilmünster – Dillhausen/Barig-Selbenhausen. Villmar musste sich auch Hadamar mit 5:9 beugen und bleibt abgeschlagen.

TTC Elz III – TTC GW Staffel III 9:6: Nach den letzten Schwächephasen zeigten sich diesmal Rausch/Zeus, Schweitzer (2), Wehbe (2), Rausch, Zeus, Finger und Elbakosh von ihrer besten Seite, was auch C. Degenhardt/Bittner, Tannert/S. Orgler, M. Armborst (2), C. Degenhardt und Bittner anerkennen mussten.

TSV Hirschhausen – TTF Oberzeuzheim II 8:8: Ein gerechtes Remis nach ausgeglichenem Verlauf und Doppel-Übergewicht für die Gastgeber dank Schermuly/Lehnhardt (2), Gath/T. Schmidt, Wagner/Böcher, T. Schmidt, Gath, Schermuly und Böcher sowie Simon (2), Launhardt (2), S. Bausch, Meteling, Oppitz und Vogel.

TTC Villmar – SV Rot-Weiß Hadamar 5:9: Baier/U. Müller, U. Müller (2), Baier und J. Reichwein stemmten sich vergeblich gegen die nächste Niederlage. Zanger/Wiche, Ludwig/Scherer, Zanger (2), Ludwig (2), Wiche, Sabel und Kunz hatten den längeren Atem.

TuS Weilmünster – TTC Dillhausen/Barig-Selbenhausen 8:8: Kappes/H. Weinbrenner, Reuter/Theimer, Reuter (2), R. Weinbrenner (2), Kappes und H. Weinbrenner waren mit der Punkteteilung ebenso zufrieden wie Horz/A. Jung, Lemper/Kawert, Heller (2), A. Jung, Rothe, Lemper und Kawert auf Gästeseite. uh

Kategorie: Tischtennis Tags: 

Artikel weitersagen

Verwandte Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2019 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.