0

Spielberichte der JFV Teams in Verbandsliga Süd & Gruppenliga Wiesbaden

BJGD Verbandsliga Süd

U17 kommt unter die Räder…
FC Eddersheim – JFV Dietkirchen/Offheim 9:0 (3:0)
Beim Auswärtsspiel gegen TS OberRoden kassiert der JFV eine deftige Klatsche obwohl es zu Beginn der Partie gar nicht so schlecht aussah. Der JFV hat es aber einfach nicht geschafft konstant das Tempo hoch zu halten und somit den Gastgeber immer wieder stark gemacht der aufgrund einer hohen Effizienz bis zum Schlusspfiff einen 9:0 Sieg herausschießen konnte. So stand am Ende eine verdiente, wenn auch zu hoch ausgefallene Niederlage zu Buche. Jetzt heißt es schnell zu regenerieren um mit frischen Kräften am nächsten Spieltag gegen Darmstadt 98 zu bestehen.
JFV Dietkirchen/Offheim: Vincent Supf, Colin Iwan, Elias Fröhlich, Nikolaus Hering, Youness Lmadaghri, Justin Diehl, Niklas Zimmer, Paul Steinhauer, Luis Becker, Julian Graf, Jonas Schulz (Noah Hannappel, Tim Schäfer, Emanuel Fröhlich, Fabian Pötz).
Tore: 1:0 (13.) Fekade, 2:0 (18.) ET, 3:0 (37.) Guber, 4:0 (48.) Berkant, 5:0 (55.) Schwaar, 6:0, 7:0, 8:0 (59./60./65.) Sehnert, 9:0 (78.) Falk.

CJGD Verbandsliga -Süd

Schwache Leistung beschert Niederlage…
JFV Dietkirchen/Offheim – SV RW Walldorf 1:3 (0:2)

Wenn es nicht läuft, dann läuft’s nicht…
Eine bittere Niederlage musste der JFV Dietkirchen/Offheim gegen die Gäste aus Walldorf hinnehmen. Der Tabellenletzte der Verbandsliga-Süd setzte von Anfang an die Heimmannschaft unter Druck. Eine katastrophale Anfangspartie bescherte nach einem Torwartfehler in der 16.Spielminute die 1:0 Führung für die Walldorfer Spieler. Ohne jegliche Gegenwehr der Heimmannschaft fiel in der 22. Spielminute aus abseitsverdächtiger Position sogar das 2:0 für die Gäste aus Walldorf. Nichts funktionierte, ein Zusammenspiel der Kombinierten war nicht erkennbar. So ging es mit einem Rückstand in die Halbzeitpause.  Nach dem Wiederanpfiff schien es zunächst, als kämen die Spieler des JFV zurück ins Spiel, jedoch wurden die Zuschauer schnell eines Besseren belehrt. Das komplette Team konnte an diesem Samstagnachmittag keine überzeugende Leistung abrufen. In der 43. Spielminute verkürzte Luis Jeuck zum 1:2 Anschlusstreffer mit einem Schuss aus halblinker Position, welcher der Gästetorwart nicht festhalten konnte. In der 68.Spielminute verwies der Schiedsrichter wegen Meckerns einen Gästespieler des Feldes. Trotz Unterzahl musste der JFV ebenfalls direkt in der 68.Spielminute den 3:1 Rückstand hinnehmen und verloren das Spiel. Eine bittere Niederlage, welche jedoch aufgrund der Leistung vollkommen in Ordnung ging.
JFV Dietkirchen/Offheim: Linus Keiner, Jannis Muth, Jonas Selle, Lukas Brands, Lino Bohnet, Lenny Zugmann, Jakob Schöttl, Lasse Schön, Luis Jeuck, Timon Schneider, Lennart Hartmann, Liam Hollricher Joel Rauch, Max Springer, Marvin Muth, Luis Fritz.
Tore: 0:1 (16.) Goldschmitt, 0.2 (22.) El Idrissi, 1:2 (43.) Luis Jeuck, 1:3 (68.)
Volkmann.

AJGD Gruppenliga Wiesbaden

JFV erhält Dämpfer im Aufstiegsrennen…
JFV-Dietkirchen/Offheim – TuRa Niederhöchstadt 1:4 (0:2)
Der JFV hatte sich für das Spiel vorgenommen aber es kam alles anders als gedacht. Die guten Gäste erwischten einen Traumstart und gingen durch zwei Tore durch Standardsituationen mit 2:0 in Führung. Damit wurde den Kombinierten früh der Mut genommen zumal an diesem Tag auch alles falsch lief. Der JFV scheiterte zweimal an der Latte und einmal am Pfosten und der Ball wollte wie schon so oft einfach nicht ins Tor der Gäste. Auch ein klarer Elfmeter wurde der Leptien Elf verweigert. Nach der Pause erhöhten die effizienten Gäste durch zwei weitere Tore. Der Anschlusstreffer für den JFV durch Ibrahim Aoulad kam leider zu spät. Damit hat der JFV seinen gerade erworbenen Vorsprung in der Tabelle verspielt da Verfolger Orlen sein Heimspiel im Verfolgerduell gewann.
JFV Dietkirchen/Offheim: Max Gotthardt, Noah Gabriel Schäfer, Mike Schröder, Noah Paul Franz, Nico Voss, Ibrahim Aoulad, Jonathan Waibel, Liridon Gashi, Colin Schmitz, Emirhan Cakir, Fabian Lengwenus (Lukas da Fonseca da Silva, David Blecher, Christopher Rommelsheim, Noel Malik Scherer).
Tore: 0:1, 0:2 (3./29.) Leon, 0:3, 0:4 (49./69.) Doldo, 1:4 (81.) Ibrahim Aoulad .

DJGD Gruppenliga Wiesbaden

U13 des JFV mit einer kompakten Mannschaftsleitung zum nächsten Dreier…
SG Orlen – JFV Dietkirchen/Offheim 0:1 (0:1)
Es war das erwartete schwere Spiel gegen eine gut eingestellte Heimmannschaft. Von Beginn an merkte man beiden Mannschaften an, unbedingt die 3 Punkte mitnehmen zu wollen. Es war ein gutes schnelles Spiel beider Teams. Die Heimmannschaft spielte sich im Mittelfeld gut nach vorne aber richtige Torchancen sollten nicht gelingen. Der JFV kam über die Außen das ein oder andere Mal gefährlich vor das Tor von Orlen, ein Tor wollte aber nicht gelingen. Kurz vor der Halbzeit gelang dem JFV dann doch noch das 1:0 durch Lennart Muth nach schönen Zuspiel durch Lennard Wohlmann der vorher durch Moritz Muth in Szene gesetzt wurde. Nach der Pause begann die Heimmannschaft sehr druckvoll und der JFV hatte Probleme sich spielerisch zu befreien. Nach dieser kurzen Druckphase hatte der JFV auch die eine oder andere Möglichkeit den Deckel drauf zu machen. Lucas Langner rutschte im Fünfer am Ball vorbei und Lennart Muth scheiterte am Gästewort. In den letzten 10 min warf Orlen alles nach vorne und versuchte den Ausgleich zu erzielen. Der JFV überstand dies mit Geschick und einem sehr guten Jonas Iwan im Tor, der mit seinen starken Paraden den Auswärtssieg festhielt. Unter Strich wieder eine super Leistung der gesamten Mannschaft.
JFV Dietkirchen/Offheim: Jonas Iwan, Moritz Muth, Julius Müller, Laurenz Süselbeck, Finn Lengwenus, Ben Nink, Julius Zey, Lennart Muth, Lennard Wohlmann (Henri Supf, Noel Mais, Lucas Langner, Jonathan Kutzmann).
Tor: 0:1 (30.) Lennart Muth.

Kategorie: Fussball

Artikel weitersagen

Neueste Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2018 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.