0

SC Meso-Nassau Wiesbaden- SV Elz 2:0 (1:0)

In der Anfangsphase gestaltete sich das Match unter Flutlicht relativ ausgeglichen. Ajmir Koochi hatte gleich zu Beginn einen Warnschuss abgegeben, aber es sollte es zunächst an Chancen gewesen sein(4.). Das Match spielte sich überwiegend im Mittelfeld ab. Tempo war zwar von beiden Teams gegeben, jedoch konnte keiner der beiden Mannschaften sich einen überhang erspielen. Dennis Dietrich prüfte nach knapp einer halben Stunde Antonio Haydo mit einem satten Freistoßpfund, aber der Messo-Naussau Keeper lenkte das Geschoss gerade noch zur Ecke(27.). Der anschließende Standard brachte nichts ein. Danach drehten die Gastgeber etwas auf und Elz reagierte nicht entschieden. Samuel Zarukian wurde im Mittelfeld nicht entschieden genug gestört, nahm aus knapp 25 Metern Maß und der Ball senkte sich zum 1:0 in die Maschen- ein klassischer Sonntagsschuss am Donnerstag Abend(43.).
Danach ging es auch in die Pause.

Im zweiten Abschnitt des Spiels änderte sich das Spielbild nicht sonderlich. Es ergaben sich auf beiden Seiten kleinere Gelegenheiten, die jedoch in letzter Instanz nicht zwingend genug waren.
Elz kam danach noch etwas besser zurecht und konnte nach Standards und einigen Umstellungen mehr Torgefahr entwickeln, auszahlen sollte es sich jedoch leider erstmal nicht. Die letzten Minuten wurden noch einmal hektisch aber es wurde nicht mehr. Vielmehr konterten die Gastgeber in der letzten Minute die völlig ausgerückten Elzer aus und Michael Badal sorgte für den 2:0 Endstand(90.).

Wir hatten uns wiede mehr vorgenommen aber mussten am Ende doch zwei Buden hinnehmen. Sehr ärgerlich.

SC Meso-Nassau Wiesbaden: Haydo, Shamoun, Bozbiyik, Sikiric, Zarukian (77.Badal), Ay, Ioannidis, Sarkisian, Traca, Baghramian (73.Zejnilovic), Biskin (Lukasik, Bistriceanu)

SV Elz: Schmitt, Born M., Reichwein (70 Mohri), Häckel, Born A.,Balmert (55.Günes), Kesgin(84.Neis), Schlag, Koochi, Dietrich, Lübke (Peters, Frackowiak)

Tore: 1:0 Samuel Zarukian (43.), 2:0 Michael Badal (90.)

Schiedsrichter: Kevin Steinmann (Bensheim)

– Mathias Hölper

Kategorie: Fussball Tags: 

Artikel weitersagen

Verwandte Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2018 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.