0

Oberzeuzheims Mädchen Nr. 5 in Deutschland

die erfolgreiche Delegation der TTF Oberzeuzheim

Gräfenhausen/Oberzeuzheim. Einen großartigen Saisonabschluss feierten die Mädchen der Tischtennisfreunde Oberzeuzheim mit ihrem völlig überraschenden 5. Platz bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im südhessischen Gräfenhausen. Im Vorfeld wurde das jüngste Team im Feld als schwächstes eingestuft, doch nach dem 3. Vorrundenplatz gelang ihnen in der Endrunde nicht nur ein weiterer Sieg, sondern schließlich im dramatischen Spiel um Rang 5 der unerwartete Triumph, als man nach 5:5 dank sechs besserer Bälle knapp die Nase vorn behielt.

Im Oberzeuzheims Mädchenteam kamen bei den DM zum Einsatz: v.l. Tiziana Schuh, Tabea Ibel, Clarissa Lippitz, Hannah Krießbach und Mia Meteling

Die Mannschaft, als Hessenmeister angereist, startete mit zwei 2:6-Niederlagen gegen den TTC Mülheim-Urmitz (Meteling/Lippitz, Meteling) und DJK BW Annen (Ibel/Lippitz, Schuh), bevor man mit dem 6:2-Erfolg gegen die TSG Thannhausen dank Ibel/H. Krießbach, Meteling/Schuh, H. Krießbach (2), Ibel und Meteling die Vorrunde mit einem Sieg beendete. In den Spielen um die Plätze 5 bis 8 kam es nach dem glatten 6:0-Sieg gegen SV Grün-Weiß Mühlen (Schuh/Meteling, H. Krießbach/Lippitz) zum 5:5-Krimi gegen TSV Graupa. Nach 5:3-Führung durch H.Krießbach/Lippitz, Schuh, Lippitz, Meteling und H. Krießbach behielten die Westerwälderinnen dank zweier knapper 2:3-Niederlagen dann hauchdünn die Oberhand.uh

 

Kategorie: Tischtennis Tags: 

Artikel weitersagen

Verwandte Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2019 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.