0

Nach der Vorrunde an der Spitze: Langenbach, Münster II, Lindenholzhausen IV und Hofen/Eschenau II

der unverwüstliche Rainer Staat verstärkt den TTC Eisenbach IV

Limburg-Weilburg. In der 3. Tischtennis-Kreisklasse 1 wurde der SV Langenbach mit einer blütenreinen Weste Halbzeitmeister und spielt so überlegen, dass die Verfolger Oberbrechen V, Niederselters IV und Neesbach II wohl nur um den zweiten Aufstiegsplatz kämpfen können. Ranglisten:

1.Paarkreuz: 1. Wolfgang Will (Langenbach) 11:0, 2. Hartmut Distler (Langenbach), 3. Jonas Strom (Oberbrechen V), 4. Jochen Becker (Langenbach), 5. Thorsten Lux, 6. Wolfgang Seeling (beide Niederselters IV); 2. Paarkreuz: 1. Wolfgang Flohr (Langenbach) 5:0, 2. Thosten Lux (Niederselters IV), 3. Axel Hankammer (Neesbach II), 4. Matthias Schiell, 5. Günther Königstein (beide Oberbrechen V), 6. Sven Hauzel (Aulenhausen II); Doppel: 1. Wolfgang Seeling/Thorsten Lux (Niederselters IV) 5:0, 2. Wolfgang Will/Hartmut Distler (Langenbach) 4:0, 3. Axel Hankammer/Michael Sprenger (Neesbach II) 3:1, 4. Ralf Becker/Danny Pietzner (Laimbach III) 3:2, 5. Klaus Nemitz/Karl Klima (Limburg 19 III) , Jonathan Sattler/Sascha Hess (Hirschhausen V) und Matthias Schiell/Günther Königstein (Oberbrechen V) je 2:2.

In der Gruppe 2 wird die Titelentscheidung zwischen Halbzeitmeister Münster II und dem zwei Punkte schlechteren TTC Eisenbach IV fallen. Der Rest des Feldes ist bereits abgeschlagen. Ranglisten:

1.Paarkreuz: 1. Timo Rath (Münster II) 16:2, 2. Rainer Staat (Eisenbach IV), 3. Marius Weil (Münster II), 4. Stephan Kramer (Edelsberg III), 5. Hyazinth Pietzuch (Eisenbach IV), 6. Karsten Stroh (Edelsberg III); 2. Paarkreuz: 1. Luke Becker (Eisenbach IV), 2. Stefan Pfaffe, 3. Florian Hautzel (beide Münster II), 4. Björn Kremer, 5. Tim Tomusjak (beide Villmar V), 6. Sebastian Poth-Schneider (Niederzeuzheim IV); Doppel: 1. Timo Rath/Marius Weil (Münster II) 8:0, 2. Florian Hautzel/Stefan Pfaffe (Münster II) 7:1, 3. Rainer Staat/Kai Wenz und Hyazinth Pietzuch/Mathis Kaiser (beide Eisenbach IV) je 4:0,  5. Manfred Zuber/Marcus Merfels (Obertiefenbach III) 4:1, 6. Horst-Werner Benner/Daniel Mau (Falkenbach II) 4:3.

Eine spannende Rückrunde ist in der Gruppe 3 zu erwarten, denn dem Halbzeitmeister Lindenholzhausen IV sitzt Würges II mit einem Punkt Rückstand im Nacken. Dahinter lauern Limburg 07 IV, der allerdings seinen Spitzenspieler und Ranglistenersten Michael Zips verliert, und Oberbrechen VI, beide mit noch guten Chancen, vorne einzugreifen. Ranglisten:

1.Paarkreuz: 1. Michael Zips (Limburg 07 IV) 22:0, 2. Yannik Otto (Lindenholzhausen IV), 3. Julian Kowalski (Offheim VII), 4. Wolfgang Otto (Lindenholzhausen IV), 5. Willi Blättel (Oberbrechen VI), 6. Gerold Becker (Würges II); 2. Paarkreuz: 1. Yannik Otto (Lindenholzhausen IV), 2. Winfried Reh (Oberbrechen VI), 3. Gerhard Braun (Würges II), 4. Johannes Paiska (Reichenborn II), 5. Martin Müller (Würges II), 6. Günter Holzstein (Oberbrechen VI); Doppel: 1. Wolfgang Otto/Yannik Otto (Lindenholzhausen IV) 6:0, 2. Erwin Wieberneit/Kay-Uwe Thorn (Staffel VII) 6:1, 3. Stefan Kremer/Gerhard Braun (Würges II) und Willi Blättel/Winfried Reh (Oberbrechen VI) je 5:0, 5. Erwin Kremer/Gerald Paar (Limburg 07 IV) 5:2, 6. Klaus Hannappel/Günter Holzstein (Oberbrechen VI) 4:1.  

In der Gruppe 4, die mit Sechserteams spielt, liegen Halbzeitmeister TSV Hofen/Eschenau II und der punktgleiche TSV Hirschhausen IV Kopf an Kopf mit weitem Vorsprung an der Spitze. Mit neun Punkten Abstand folgen Runkel III und Erbach II, die ein dichtes Mittelfeld anführen. Ranglisten:

1.Paarkreuz: 1. Thomas Linek (Erbach II) 22:2, 2. Björn Allmenröder (Hirschhausen IV), 3. Albrecht Dauksch, 4. Mathias Fischer (beide Hofen/Eschenau II), 5. Tom Leon Langer (Hirschhausen IV), 6. Joel Geißler (Laimbach II); 2. Paarkreuz: 1. Marcel Söhngen (Hirschhausen IV), 2. Timo Gundermann (Hausen VI), 3. Lars Schlosser, 4. Bernd Schäfer (beide Hofen/Eschenau II), 5. Gregor Adler (Runkel III), 6. Tino Gärtner (Erbach II); 3. Paarkreuz: 1. Oliver Biedert (Runkel III) 11:0, 2. Sascha Hess (Hirschhausen IV) 11:1, 3. Marvin Müller (Runkel III), 4. Yannick Beul (Hintermeilingen III), 5. Sascha Huttel (Hirschhausen IV), 6. David Burgwinkel (Hofen/Eschenau II); Doppel: 1. Joel Geißler/Christian Lehwalder (Laimbach II) 14:1, 2. Thomas Linek/Tino Gärtner (Erbach II) und Lars Schlosser/Mirco Baumann (Hofen/Eschenau II) je 11:1, 4. Albrecht Dauksch/Bernd Schäfer (Hofen/Eschenau II) 9:0, 5. Tom Leon Langer/Klaus David (Hirschhausen IV) 9:1, 6. Sascha Huttel/Sascha Hess (Hirschhausen IV) und Lena Tanke/Pascal Proch (Wirbelau III) je 8:2. uh

 

Kategorie: Tischtennis Tags: 

Artikel weitersagen

Verwandte Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2019 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.