0

Lea Grohmann (TTC Staffel) mischt gut mit

Wetzlar. Bei den Deutschen Tischtennismeisterschaften in Wetzlar verkaufte sich die qualifizierte Lea Grohmann vom TTC Staffel recht gut. Im Doppel und Mixed erreichte sie jeweils die 2. Runde, im Einzel war ihre ehemalige Mannschaftskollegin Yuki Tsutsui, die momentan in Neckarsulm für Furore sorgt, in der 1. Hauptrunde bei der 2:4-Niederlage Endstation.

Mit Partnerin Sonja Busemann (Langstadt) schied sie im Doppel nach dem klaren 3:0-Sieg gegen Hasters/Stranz (Oldendorf/Braunschweig) mit 1:3 gegen die späteren Finalistinnen Solja/Winter (Langstadt/Kolbermoor) mit 1:3 aus. Im Mixed mit Robin Malessa (Köln) hieß es nach dem 3:0 gegen Bundesmann/Bomsdorf (Langstadt/Biebrich) dann ebenfalls 1:3 gegen Bollmeier/Wehking (Bad Driburg/Köln).

Bei ihrer tollen Erfahrung in der vollbesetzten Rittal-Arena wurde sie auch von vielen heimischen Fans unterstützt, die von den Tagen in Wetzlar beeindruckt waren und Spitzensport geboten bekamen. uh

Kategorie: Tischtennis Tags: 

Artikel weitersagen

Verwandte Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2019 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.