0

Kreispokalsieger werden in Aumenau und Bad Camberg ermittelt

Limburg-Weilburg. Nach den Vorrunden auf Kreisebene stehen am 2. Dezember-Wochenende die Tischtennis-Pokalendrunden auf dem Programm. Dabei gehen in Aumenau (Durchführer TuS) am Sonntag ab 10 Uhr folgende Teams an den Start. Kreisliga: Kirschhofen, Aumenau, Villmar II, Würges; 1. Kreisklasse: Löhnberg II, Obertiefenbach II, Edelsberg II, Reichenborn; 2. Kreisklasse: Freienfels, Haintchen II, Kirschhofen II, Weilmünster III; 3. Kreisklasse: Eisenbach IV, Limburg 07 IV, Hofen-Eschenau II, Lindenholzhausen IV.

Bei den Frauen (ab 12 Uhr) sind qualifiziert: Kreisliga: Offheim, Edelsberg; 1. Kreisklasse: Obertiefenbach II, Wirbelau II.

Der TTC Bad Camberg ist am Samstag der Durchführer beim Nachwuchs. An den Start gehen um 10 Uhr: Männliche Jugend: Offheim I und II, Limburg 07, Lahr, Falkenbach, Staffel, Schwickershausen, Villmar; Schüler A: TG Camberg, Hadamar I und II, Obertiefenbach, Blessenbach, Hausen, Hofen-Eschenau, Lindenholzhausen; Schüler B: Elz, Aumenau, Hirschhausen, Weilmünster, Oberzeuzheim, Limburg 07, TTC Bad Camberg, Münster; um 14.30 Uhr: Schüler C: Elz kampflos Pokalsieger; Schülerinnen A: Oberzeuzheim, Staffel; um 15.30 Uhr: Weibliche Jugend: Neesbach, Oberbrechen, Limburg 07 II, Niederzeuzheim . uh

Kategorie: Tischtennis

Artikel weitersagen

Neueste Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2018 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.