0

Gut besuchte Veranstaltung des SV Heftrich / Almhütte begeistert

Foto: SV 1920 Heftrich / nahdran photografie sandra hauer

Gut besucht war der erste Oktoberfest-Frühschoppen des Heftricher Sportvereins, der am vergangenen Sonntag auf dem Vorplatz der Schlabach-Arena stattgefunden hat. Besonders begeistert waren die Besucher von der großen urigen Almhütte, die rund 100 Sitzplätze bot und schnell gefüllt war. Aber auch der Außenbereich in Biergartenatmosphäre füllte sich um die Mittagszeit. Bei Original Allgäuer Käsespätzle, Leberkässemmel und Allgäuer Festbier, ließen es sich die Heftricher, aber auch Gäste aus den Idsteiner Stadtteilen, gut gehen. Sie lauschten dabei den bayerisch böhmischen Klängen der Original Wörsbachtaler Musikanten, die den Heftricher Frühschoppen musikalisch begleiteten.

Sebastian Rogalla, Vorsitzender des Heftricher Sportvereins, freute sich über die vielen Besucher in Tracht, die der Veranstaltung zusätzlich Originalität verliehen. Neben der guten Resonanz, freute er sich gemeinsam mit seinem Vorstand, aber besonders über die Teilnahme verschiedener Generationen. „Jung und Älter“ war gekommen, um gemeinsam zu feiern, das Konzept des Vereins war erneut aufgegangen. Einen besonderen Dank sprach Rogalla seinem Vereinsmitglied Thomas Pokoyski aus, der nicht nur organisatorisch die Fäden in der Hand hielt, sondern auch die authentische Almhütte nach Heftrich holte.

Kategorie: Sonstiges

Artikel weitersagen

Neueste Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2018 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.