0

Gaia Monfardini und Yuki Tsutsui scheitern in der Hauptrunde

Berlin. Achtungserfolge feierten Gaia Monfardini und Yuki Tsutsui (beide TTC Staffel) bei den Deutschen Tischtennis-Meisterschaften in Berlin. Beide überstanden die Vorrunde.

Gaia  blieb bei ihren Siegen über Anne Sewöster (Tostedt, 3:1), Alexandra Kaufmann (Bietigheim-Bissingen, 3:2) und Anni Zhan (Anrath, 3:0) ungeschlagen, bevor sie dann in der Hauptrunde gegen Jennie Wolf (Weinheim) mit 2:4 den Kürzeren zog. Im Doppel, mit Amelie Rocheteau (Großburgwedel), waren Göbel/Krämer (Busenbach) in der 2. Runde nach Freilos zu übermächtig (1:3).

Yuki zeigte in ihrer Gruppe gegen Huong Do Thi (Leutzscher Füchse, 2:3), Jana Kirner (Offenburg, 3:1) und Isabelle Laskowsky (Kellinghusen, 3:1) starke Leistungen, bevor dann Luisa Säger (Weinheim) eine Nummer zu groß war (1:4). Mit Doppelpartnerin Vivien Scholz (Tostedt) besiegte sie zunächst Eckmann/Feltens (Mülheim-Urmitz) klar mit 0:3, ehe man Lemmer/Wan (Langstadt/Bingen) mit 0:3 unterlag. uh

Kategorie: Tischtennis

Artikel weitersagen

Neueste Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2019 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.