0

Frauen Rheinlandliga, SG Altendiez – SG Fidei 2015 2:6 (1:3)

Negative Serie hält an

Gegen den Ligaprimus setzte es zwar die befürchtete Niederlage, die aber am Ende um 2 Tore zu hoch ausfiel, da man den Gästen mindestens diese 2 Treffer durch individuelle Fehler schenkte und insgesamt eine deutlich bessere Leistung als in den vergangenen Partien zeigte.

Die Heimelf agierte über die gesamte 1. Hälfte hinweg erwartungsgemäß defensiv. Das taten sie aber sehr gut, denn die favorisierten Gäste kamen lediglich zu 3 Abschlüssen aus dem Spiel heraus, und setzten auf Konter, die das ein oder andere Mal gefährlich und erfolgsversprechend waren. Wären da doch nur nicht diese individuellen Fehler…! 2 dieser führten letztlich bereits in der 5. und 12. Minute zur Gästeführung. Nach dem Anschlusstreffer durch Sophie Winkler (19.) erspielten sich die Kombinierten dann leichte Vorteile und waren in dieser Phase sogar dem Ausgleich nahe. In der 28. sorgte dann der 3. Blackout in der Defensive für den 1:3 Pausenstand.

Nachdem Charlotte Wuth in der 57. Minute nochmal auf 2:4 verkürzen konnte, Fidei hatte 1 Minute vorher auf 1:4 erhöht, schwanden jetzt zunehmend die Kräfte bei den Blauen. Der Tabellenführer erhöhte dann nach schönen Kombinationen auf 2:6 (79., 83.). Ein berechtigter Strafstoß für die Diezerinnen (87.), der allenfalls Ergebniskosmetik bedeutet hätte, wurde leider wieder verschossen. Passend zur aktuellen Saisonphase und Form war das der 3 verschossene von 3 Elfmetern in der Rückrunde.

Trainerfazit:

Auch wenn das Ergebnis klar und deutlich ist, stimmten heute endlich wieder mal Leistung und Einstellung bis uns die Puste ausging, was zumindest für die kommenden Spiele Hoffnung auf bessere Resultate macht. Die individuellen Fehler, ja Blackouts müssen aber dringend abgestellt werden, sonst geht die Talfahrt weiter.

Eingesetzte Spielerinnen:

Sarah Kolter, Joelle Welter (87, Laila Al-Shehabi), Annabelle Kraus, Lara Hoffmann, Luna Oppermann, Sophie Winkler (65. Jana Kuhlisch), Charlotte Wuth, Laura Heiler, Michelle Mahlert (87. Andjelina Biskic), Sabrina Bierwage, Elena Maier (73. Julia Schmitt).

Nächstes Spiel:

28.04.2019, 12.30 Uhr, SV Ellingen – SG Altendiez

Kategorie: Fussball

Artikel weitersagen

Neueste Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2019 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.