0

Frauen des TTC Staffel II drehen 2:5-Rückstand zum ersten Sieg in der Regionalliga (8:5)

Limburg-Weilburg. Weiterhin ungeschlagen bleibt in der Tischtennis-Bezirksoberliga Nord der TTC Oberbrechen, der dank des 9:3-Siegs gegen Staffel II die Tabellenführung übernahm. Nach 1:2-Rückstand (Popowczak/M. Voss – Zöller/L. Briesch, C. Degenhardt/Bittner) übernahmen die Gastgeber durch Popowczak (2), M. Voss (2), Roth (2), Schmitt und H. Jung das Kommando und ließen nur Gäste-Akteur L. Briesch noch einmal punkten.

Auf Kreisebene spielten: Kreisliga 3: Dillhausen/Barig-Selbenhausen III – TG Camberg (Schupp/Schlicht, Schupp 2, Schlicht 2, Schmidt, Rosa) 8:8; 1.Kreisklasse 3: Oberbrechen IV(Marcel Schneider/M. Roth, D. Königstein 2, Marcel Schneider 2, Mario Schneider, M. Roth, 2x kampflos)  – Gaudernbach 9:3; 2.Kreisklasse 1: Elkerhausen II – TTC Bad Camberg III (Simon/Möhring, Klippel/Bolwin, Thuy 2, Klippel 2, Bolwin 2, Simon) 5:9; 2./2: Weinbach II – Limburg 07 III (Höhler/Fischer, Kremer/Paar, Höhler) 9:3; 3./4: Runkel III (Neuhaus/Biedert, Schranz/Müller, Müller 2, Biedert 2, Neuhaus, Schranz) – Heckholzhausen (A. Schulz/V. Schlotgauer 2, V. Schlotgauer 2, A. Schulz 2, Gode 2) 8:8.
Die Frauen des TTC Staffel II konnten in der Regionalliga West einen kleinen Befreiungsschlag landen. Das 8:5 beim Anrather TK stellte den ersten Saisonsieg für den Aufsteiger dar. Tsutsui/Gliewe, Ayumu Tsutsui (2), Natalie Gliewe (2), Melodye Blanchet (2) und Jessica Nies zeigten sich nach 2:5-Rückstand glänzend auf dem Posten und gewannen Anschluss ans Tabellen-Mittelfeld.
1.Kreisklasse: Neesbach II (Jäger/Wagner, Jäger 2, Wagner, Hankammer) – Löhnberg (Müller 3, Hardt, Lottermann) 5:5. uh

Kategorie: Tischtennis

Artikel weitersagen

Neueste Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2019 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.