0

Erster Süwag Energie KiLa Cup 2019 in Hadamar – Dreifach Gewinn für Elzer KiLA-Teams

Die Elzer “Blechköpp”

Am letzten März-Wochenende starteten auch unsere KiLa-Kinder in die Saison 2019. Der erste Süwag Energie KiLa Cup wurde vom TV Elz in den Schulturnhallen in Hadamar veranstaltet. Neben den Kindern in zwei U8-Teams, vier U10-Teams und zwei U12-Teams waren auch zahlreiche Eltern, Geschwister, Trainer und Unermüdliche als Helfer, Kampfrichter, Riegenführer, Kuchenverkäufer, Auf- und Abbauer im Einsatz, die 340 Kindern eine schöne Wettkampfatmosphäre boten.

Den Startschuss setzten morgens um 10 Uhr die U8- und U10-Teams. Trainiert wird diese Altersklasse von Kerstin Schmitt. Die Elzer Düsenjäger (Philipp Kirsch, Pepe Theis, Anton Keck, Lene Müller, Cleo Faust, Lilly Reusch und Celine Hofmann) gewannen den Teamwettkampf mit Einzelsiegen in Hindernislauf und im Team-Biathlon. Den fünften Platz erreichten die Elzer Geparden. Auch sie konnten im Hindernislauf und im Team-Biathlon ihre besten Ergebnisse erzielen.

Auch in der U10 siegte ein Team von Kerstin. Die Elzer Rasselbande (Hannah Brandt-Jarofke, Lana Hummel, Josephine Pohl, Lewin Schneider, Joel Nink, Paulina Güth, Maria Ludwig, Leon Gnewuch) war unschlagbar in den Disziplinen Hindernislauf, Team-Biathlon und Kugelstoßen. Damit sicherten sie sich auch den Gesamtsieg. Den zweiten Platz errangen die Elzer Blechköpp, die zeitgleich mit ihren Trainingskameraden im Team-Biathlon als erste im Ziel ankamen. Besonders toll ist dieser Platz, weil alle Kinder dem jüngeren Jahrgang dieser Altersklasse angehören. Die pfeilschnellen Elzer belegten den 6. Gesamtrang. Ihre beste Disziplin war das Kugelstoßen. Die Elzer Jaguarbande belegte Rang 13. Sie waren im Team-Biathlon bei den besten dabei.

Auch am Nachmittag in der U12 konnte sich ein Elzer Team als Gesamtsieger küren. Trainiert wird diese Altersgruppe von Sabine Stückel, Alexandra Laux und Jörg Müller. Die Elzer Bombenflitzer (Romy Dörnbrack, Mathilda Götzler, Constantin Schäfer, Marleen Simon, Felix Arnold, Vicky Petri, Luzie Hahn, Mia Sander, Nelia Will, Erik Hartmann) waren im 50 m Sprint, Hindernislauf, in der Hindernissprintstaffel und im Hochsprung das beste Team. Nur im Kugelstoßen mussten sie sich der Villmarer Konkurrenz geschlagen geben. Das Team Elzer Kometen belegte den zehnten Platz mit ihrer besten Leistung in der Staffel.

Neben dem Team-Wettkampf wurden in der U12 auch Mehrkampf- und Einzelsieger prämiert. Erik Hartmann (M10) und Felix Arnold (M11) konnten den zweiten Platz im Mehrkampf erreichen. Marleen Simon (W10) und Nelia Will (W11) wurden Kreismeisterinnen im Mehrkampf. Luzie Hahn (W10) belegte den dritten Platz.

In der Einzelwertung belegte Erik Hartmann mit 10,4 im Hindernissprint den zweiten Platz, im Hochsprung mit 1,00 m und im Kugelstoßen mit 6,47 m den dritten Platz. Felix Arnold (M11) siegte im Sprint in 7,7 s und im Hindernissprint belegte er den zweiten Platz in 10,1 s. Marleen Simon (W10) siegte im Sprint in 8,3 s, im Hindernissprint in 10,5 s, im Hochsprung mit 1,05 m und im Kugelstoßen mit 5,43 m. Vicky Petri (W10) belegte im Sprint mit 9,0 s und im Hindernissprint mit 11,1 s den dritten Platz. Luzie Hahn (W10) wurde dritte im Hochsprung mit übersprungenen 1,00 m. Mia Sander (W10) konnte im Kugelstoßen mit 5,13 m den dritten Platz belegen. Nelia Will (W11) siegte im Sprint in 8,3 s, im Hindernissprint in 10,3 s und im Hochsprung mit 1,15 m. Im Kugelstoßen belegte sie Platz 3 mit 6,52 m. Mathilda Götzler (W11) übersprang auch 1,15 m und wurde somit auch Kreismeisterin im Hochsprung.

Die zweite Wettkampfstation des Süwag Energie KiLa Cup 2019 findet am 25. Mai 2019 in Weilmünster statt. Wir drücken unseren Teams die Daumen!

  • von Catrin Gemeinder

 

,

Kategorie: Leichtathletik Tags: 

Artikel weitersagen

Verwandte Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2019 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.