0

Erfolgreiche Wettkämpfe im Taunus für den SV Poseidon

Die erfolgreichen Limburger Schwimmer*innen: V.l.n.r.: Frida Bardi, Josefine Dohms, Soma Bardi, Timm Borgens, Thorben Such, Daniel Zei, Alireza Behzadi Moghadam und Karl Cornet

Bei der 2019’er Ausgabe des Eschborner Herbstpokals sichern sich die Schwimmer*innen aus der Domstadt Medaillen auf verschiedensten Strecken und Lagen

Am zurückliegenden Wochenende wurde das Eschborner Wiesenbad wieder zum Schauplatz spannender Wettkämpfe im Schwimmsport. Der Schwimmclub Westerbach Eschborn – der SCWE- hatte geladen – und Groß und Klein folgten dem Ruf, um in den Wettbewerben um die heiß begehrten Pokale zu zeigen, wer der/die Schnellste ist. Mitten unter den Angereisten – natürlich – die Athlet*innen aus der Lahnregion Limburg.

Am erfolgreichsten war das Wochenende, wie so oft, für den 2010 geborenen „Ellarer Bub“, Karl Cornet. In seiner Paradelage „Rücken“ konnte er auf der 100 m und 200 m Strecke Gold gewinnen. Silber sprang auf der 100 m „Lagen“ Strecke raus. Hierbei müssen die Schwimmer*innen die vier Schwimmstile Schmetterling, Rücken, Brust und Freistil nacheinander abschwimmen – was große Anforderungen an eine saubere Technik und Abfolge stellt. Und auch über 100 m Freistil und 100 m Brust konnte Cornet noch zwei Bronzemedaillen mit nachhause nehmen.

Auch das Geschwisterpaar Soma und Frida Bardi aus Bad Camberg erlebte ein überaus erfolgreiches Wochenende. Der zwölfjährige Soma konnte sich über 50 m und 200 m Rücken die Goldmedaillen seines Jahrgangs sichern, während seine neunjährige Schwester Gold über 50 m Freistil, Silber über 100 m Freistil und Bronze über 200 m Rücken gewinnen konnte.

Gleich dreimal Silber sicherte sich der amtierende Limburger Vereinsmeister vom SV Poseidon, Alireza Behzadi Moghadam. 50 m Schmetterling, 200 m Lagen und 400 m Freistil konnten den Aulenhauser nicht schrecken und er zeigte mal wieder, was für ein kompletter Schwimmer er ist.

Auch Timm Borgens (2009, Hadamar) zeigte mit zwei Silbermedaillen über 100 m Lagen und 200m Rücken starke Leistungen, Die zehnjährige Josefine Dohms aus Hünstetten (50 m Rücken) und der dreizehnjährige Thorben Such aus Limburg (200m Rücken) holten ebenfalls jeweils eine Silbermedaille. Der zwölfjährige Limburger Daniel Zei schließlich komplettierte mit seiner Bronzemedaille über 100 m Brust die Edelmetallausbeute der Domstädter an diesem Wochenende. Weitere Athletinnen und Athleten schrammten knapp am Podest vorbei und holten ebenfalls tolle Zeiten.

So ging am Sonntagnachmittag ein erfolgreiches Wochenende für die Poseidonen aus Limburg zu Ende, an dem wieder einmal Spaß und tolle sportliche Leistungen im Mittelpunkt für die Kinder, Eltern und Trainer*innen standen.

Für den SV Poseidon Limburg steht in den kommenden Wochen nun, neben weiteren Wettkämpfen im Hessenland, die Vorbereitung für den 1. Limburger Nachwuchspokal im Mittelpunkt, den die Offheimer am 19. Oktober im Hallenbad in Diez ausrichten werden.

  • von Thomas Baumann

 

.

Kategorie: Sonstiges Tags: 

Artikel weitersagen

Verwandte Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2019 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.