0

Bälle, Schläger, viele Ideen: Dehrner Grundschüler schnuppern Tischtennis 

Runkel-Dehrn. Aller guten Dinge sind drei: Die Tischtennis-Schnupperaktion setzt seine Besuchsreihe in Dehrn fort. Voller Elan und Einsatz konnte Tischtennistrainer Nagim Eichhorn die 45 Grundschüler begeistern. Dehrn ist seit Jahren ein gutes Pflaster für die schnellste Rückschlagsportart der Welt.  Im Gepäck des stellvertretenden Kreisschulsportbeauftragten Eichhorn waren viele Schläger, kleine weiße Bälle und wahrscheinlich noch mehr Ideen, wie man Tischtennis spielerisch vermittelt. Keine leichte Aufgabe, schließlich stellt es die 15 Schülerinnen und Schüler der 2. Klasse, 13 Kinder der 3. Klasse sowie die 17 Kinder der 4. Klasse vor erhebliche Probleme, das kleine weiße Kügelchen mit Hilfe eines hölzernen Bretts ins Ziel zu bugsieren oder auch nur kontrolliert aufzutippen. Aber in Dehrn leben viele Naturtalente: Am Ende waren alle voll des Lobes und der Tischtennis-Abteilungsleiter des heimischen TuS konnte nur seine Hoffnung aussprechen, dass der Aufschwung in der Jugend weiter geht – vielleicht mit einer neuen Anfängergruppe zu den Trainingszeiten am Montag, Mittwoch und Freitag ab 17:30 Uhr im Bürgerhaus an der Lahn. uh

Kategorie: Tischtennis Tags: 

Artikel weitersagen

Verwandte Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2019 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.