0

5. Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG Hallencup

Platz 1-3 E-Jun

Der am 15. und 16.12.2018 von der MSG Altendiez/Diez-Freiendiez und vom Frauen- und Mädchenfußballförderverein Diez e.V. ausgerichtete „5. Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG Hallencup“ für E-, D-, C- und B-Jun. in der Sporthalle der Zentralen Sportanlage in Diez war in organisatorischer und sportlicher Hinsicht ein voller Erfolg.

Der mittlerweile größte Hallencup dieser Art in der Region mit 45 teilnehmenden Mannschaften war hervorragend organisiert und sehr gut durchgeführt worden. Das erfahrene Organisationsteam um Sascha Baier, Sven Jakob und Jan Jakob hatte alle Hände voll zu tun, aber selbstverständlich jederzeit alles bestens im Griff. So fanden auch die interessanten Tombolapreise sowie angebotenen Speisen und Getränke großen Zuspruch.

Diese Mammut Aufgabe ist nur mit den zahlreichen Helferinnen und Helfern aus den eigenen Reihen zu bewältigen, denen hier ein besonderer Dank gilt.

Platz 1-3 C-Jun

Nun zum Budenzauber auf dem Hallen-Parkett:

Den Anfang machten am Samstag ab 08.30 Uhr die Vereine FC Leeheim I und II, 1.FFC Rheinhessen Ingelheim, TSV Schott Mainz, FC Rheinsüd Köln, VfL Holzappel, MSG Montabaur/Ahrbach, SV Hundsangen, MSG Moselbogen und MSG Altendiez in der D-Juniorinnen Konkurrenz. Am Ende sicherte sich der SV Hundsangen im Neunmeterschießen gegen den 1.FFC Rheinhessen Ingelheim Platz 3. Der FC Rheinsüd Köln bezwang im Finale die MSG Montabaur/Ahrbach mit 2:0 und gewann das Turnier.

Weiter ging es ab 13.15 Uhr mit den C-Juniorinnen Teams VfL Holzapppel, TSV Schott Mainz I und II, MSG Borod-Mudenbach, SV Fortuna Freudenberg, MSG Moselbogen, KSV Hessen Kassel, FC Leeheim, SV Hundsangen, VfR 07 Limburg, FV Rübenach, MSG Montabaur/Ahrbach, Fvgg. Kastel 06 und MSG Altendiez. Wie ausgeglichen, spannend und eng zugleich es in dieser Altersklasse zuging belegt auch die Tatsache, dass 6 der 8 Platzierungsspiele ab dem Viertelfinale erst im Neunmeterschießen entschieden wurden. Am Ende verteidigte der KSV Hessen Kassel seinen Titel gegen die MSG Borod-Mudenbach (3:2 n.N.). Platz 3 holte sich die gastgebende MSG Altendiez gegen die MSG Moselbogen (2:1 n.N.). Lisa Kilian von der MSG Altendiez wurde im erstmals durchgeführten Penaltyschießen als beste Spielerin ermittelt, da 3 Spielerinnen gleich viele Stimmen hatten.

Einzelauszeichnungen B-Jun. zeigt von links nach rechts:
Beste Spielerin Lisa Kilian, MSG Altendiez
Beste Torfrau Leonie Pottek, KSV Hessen Kassel
Torschützenkönigin Marie Knüffermann, 1.FC Köln

Am Sonntag startete Tag 2 mit den E-Mädchen. Bei den Jüngsten spielten ab 8.30 die Mannschaften TSV Schott Mainz I und II, VfL Holzappel, FC Leeheim, SV Hundsangen, MSG Moselbogen und die Gastgeberinnen. Im Modus jeder gegen jeden setzte sich der Titelverteidiger TSV Schott Mainz I mit der makellosen Bilanz von 18 Punkten und 18:0 Toren souverän durch. Die 2. Mainzer Vertretung errang mit 11 Punkten und aufgrund des besseren Torverhältnis‘ (6:1) Platz 2 vor der MSG Altendiez (11 Punkte, 3:3 Tore). Den erstmals vergebenen Preis für das schönste Tor, die beste Aktion des Tages, erhielt Gaia Tornatore (TSV Schott Mainz II) für ein Dribbling vom eigenen Strafraum, das Ausspielen von 3 Gegnerinnen und dem abschließenden Treffer per Außenrist.

Zum Abschluss der 5. Auflage stellten der älteste Nachwuchs sein Können unter Beweis. Im stark besetzten Teilnehmerfeld waren vertreten: 1.FC Köln U15 (Titelverteidiger), 1.FFC Frankfurt U15, SV Fortuna Freudenberg, TSV 06 Wolsdorf, FC 1931 Eddersheim, FC Leeheim, MSG Montabaur/Ahrbach, SG Freirachdorf/Wienau, TSV Emmelshausen, SV Ellingen, KSV Hessen Kassel, MSG Altendiez I und II, der Bundesligist SV Rengsdorf.

Im Viertelfinale mussten der TSV Wolsdorf, FC 1931 Eddersheim, KSV Hessen Kassel und die MSG Altendiez (0:1 gegen den SV Rengsdorf) die Segel streichen.

 

 

In den Halbfinals setzten sich der 1.FC Köln mit 2:1 gegen den 1.FFC Frankfurt und SV Fortuna Freudenberg mit 3:0 gegen den SV Rengsdorf durch.

Platz 3 holte sich der 1.FFC Frankfurt mit 5:4 nach Neunmeterschießen.

Im spannenden Finale setzte sich der SV Fortuna Freudenberg gegen den starken und treffsicheren Titelverteidiger (29:2 Tore) mit 3:1 nach Neunmeterschießen durch.

Kompliment an alle Spielerinnen für die gezeigten Leistungen.

Einzelauszeichnungen C-Jun. zeigt von links nach rechts:
Torschützenkönigin Valentina Siragusa, TSV Schott Mainz I
Beste Spielerin Lisa Kilian, MSG Altendiez
Bestes Tormädchen Lucienne Ide, VfL Holzappel

Herzlichen Glückwunsch an alle Turniersiegerinnen, Zweit- und Drittplatzierten sowie die 12 Einzelprämierten Akteurinnen.

Danke an die Unparteiischen und alle Vereine für ihre Teilnahme.

Weitere Infos wie Spielpläne oder alle Einzelauszeichnungen finden Sie auch unter www.msgaltendiez.com oder der Facebookseite SG Altendiez-Diez-Freiendiez.

!!! VORMERKEN !!!

Der 6. Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG Hallencup findet am 14./15.12.2019 statt!

14.12.2019, ab 08.30, D-Juniorinnen
14.12.2019, ab 13.30, C-Juniorinnen
15.12.2019, ab 08.30, E-Juniorinnen
15.12.2019, ab 12.30, B-Juniorinnen

Kategorie: Fussball Tags: 

Artikel weitersagen

Verwandte Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2019 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.