0

5:0 im Hinspiel: VfR 07 ist eine Klasse besser als Obertiefenbach

Strahlende Gesichter auf dem Stephanshügel nachdem Jonas Mieller (rechts) das 5:0 gegen Obertiefenbach erzielt hatte: Der VfR 07 Limburg steht vor dem Sprung in die Kreisoberliga.

Alexander Hannappel bekam die Portion Trost noch direkt hinter seinem Tor gespendet. „Vielleicht wird es nächstes Mal ja wieder besser”, versuchte der Balljunge im Vereins-Shirt des VfR 07 Limburg den Obertiefenbacher Schlussmann aufzumuntern. Da musste selbst Hannappel nach 90 für den TuS zu tiefst enttäuschenden Minuten schmunzeln. Aus Sicht der Beselicher kann es „beim nächsten Mal”, im Rückspiel der Kreisoberliga-Relegation am Sonntagabend ab 18 Uhr auf eigenem Platz, eigentlich nur besser werden als im ersten Vergleich auf dem Stephanshügel, der mit 5:0 (3:0) an die heimischen 07er ging.
Die Elf von Trainer Alexander Tatarenko steht nach einer Partie mit (mindestens) einem Klassenunterschied mit mehr als einem Bein in der Kreisoberliga, zu deutlich war das Kräfteverhältnis vor 450 Zuschauern zu Gunsten des (noch) Ligatieferen verteilit. Der A-Klasse-Dritte dominierte die Partie vom Anstoß bis zum Abpfiff und hätte noch höher gewinnen können. Die offensiven Unruheherde Abdullah Tekdas und Soltan Qurbani waren von der Beselicher Abwehr kaum zu stoppen und schoss schon zur Pause eine klare Führung heraus. Tekdas traf in der 11., Qurbani in der 35. und 45. Minute zur hochverdienten 3:0-Führung. Obertiefenbachs beste Möglichkeit besaß Florian Leber in der 13. Minute, der nach einem Freistoß Julian Rudolfs ans Lattenkreuz aus circa zwei Metern den Ball über das leere Tor köpfte.
An der einseitigen Begegnung änderte sich auch nach Wiederbeginn nichts. VfR-Kapitän Tizian Goliasch per Foulelfmeter (54.) und Jonas Mieller (82.) erhöhten auf 5:0 und bescherten den Rot-Weißen eine großartige Ausgangssituation für Sonntag.

Eine große Bildergalerie zum Spiel finden Sie auf unserer Facebookseite www.facebook.com/sport11.info

Hürde souverän genommen: Limburgs Doppeltorschütze Soltan Qurbani lässt sich von Emanuel Polonio nicht aufhalten.

Limburg: Darda, Weis, Lukas Bühn, Heimann, Tekdas, Lennart Bühn, Goliasch, Yesiltas, Qurbani, Trapp, Vielsäcker (Jung, Lumoneka Sinda, Pingitzer, Panahi, Tatarenko, Mieller).
Obertiefenbach: Hannappel, F. Leber, Gonzales, Chaparro, D. Serafim, Polonio, L. Serafim, Alban, Mink, Rudolf, Matondo (T. Leber, Gültekin, Handeck, Jung, Alickovik, Steffen, Celik).
Schiedsrichter: Sebastian Müller (Herborn).
Zuschauer: 450.
Tore: 1:0 Abdullah Tekdas (11.), 2:0, 3:0 beide Soltan Qurbani (35., 45.), 4:0 Tizian Goliasch (54., Foulelfmeter), 5:0 Jonas Mieller (82.).

Kategorie: Fussball Tags: 

Artikel weitersagen

Verwandte Artikel

Antworten

Kommentar senden
© 2019 sport11. Alle Rechte vorbehalten.
erstellt von MEDIENPANORAMA.