ADAC GT Masters Sieg von M. Buhk und R. Marciello

Einen souveränen Start und Zielsieg sicherten sich M.Buhk und R. Marciello im Mercedes AMG GT3 Evo Team Landgraf-HTP.  Platz zwei ging an M. Bortolotti und A. Costa im Lamborghini Huracan GT3 Evo Team Grasser mit ca.3 Sek. Rückstand. Das erste Rennen der Saison ADAC GT Masters fand in Oschersleben statt. Bedingt durch Corona wurden keine Zuschauer zugelassen. Von der Pole startete R. Maciello im Mercedes AMG GT3. Schon nach wenigen Runden setzte sich Maciello vom Felde ab und drehte souverän und  ungefährdet  Runde um Runde. Um Platz zwei kämpften R. Feller im Audi R8 LMS Evo Team Land Motorsport und M. Bortolotti im Lamborghini Huracan GT3 Evo Team Grasser. Nach dem Boxenstop übernahm M.Buhk das Steuer von R. Marciello und fuhr den Sieg nach Hause. A.Costa übernahm von M.Bortolotti und C. Mies von R.Feller die sich mit Platz zwei und drei begnügen mussten.

  •  Franz-J.Blatt

 

.

Teile diesen Beitrag

Kommentar schreiben