Der Eberbacher Lukas Tulovic startet beim MotoE-Auftakt in Spanien

Lukas Tulovic aus Eberbach startet wie im Vorjahr im MotoE-Weltcup für das Tech3-E-Team (Foto Michael Sonnick)

Eberbach. Am Wochenende findet beim Motorrad WM-Lauf in Jerez de la Frontera/Spanien auch das Auftaktrennen zum MotoE-Weltcup statt. Als einziger deutscher Fahrer startet Lukas Tulovic aus Eberbach. Der 20-Jährige geht wie im Vorjahr für das französische Tech3-E-Team an den Start. Im Vorjahr belegte Lukas Tulovic mit 39 Punkten den elften Gesamtrang beim MotoE-Weltcup von 18 Fahrern. Sein bestes Saisonergebnis gelang Tulovic beim Auftaktrennen in Jerez mit dem vierten Platz. Tulovic fuhr im Training die zweitschnellste Zeit und ging aus der ersten Startreihe ins Rennen. Der MotoE-Weltcup wird 2021 in sieben Rennen in fünf Ländern ausgetragen, das Finale ist am 19. September in Misano/Italien. Bei den Testfahrten in Jerez/Spanien belegte Tulovic mit einer Sekunde Rückstand auf den Schnellsten Eric Granado aus Brasilien den achten Rang von 18 Fahrern.

Am letzten Wochenende fuhr Lukas Tulovic beim Auftakt zur FIM CEV Motorrad-Europameisterschaft in Estoril/Portugal im zweiten Lauf als Dritter auf das Podium im Moto2-Rennen.Beim ersten Lauf stürzte der Kalex-Pilot auf dem dritten Platz liegend.

  • Text Michael Sonnick

.

Teile diesen Beitrag

Kommentar schreiben