Erneute Heimniederlage für Waldhof Mannheim

Mannheim. Eine Woche nach der 0:2-Derby-Niederlage gegen den 1. FC Kaiserslautern hat der SV Waldhof Mannheim auch das Heimspiel im Carl-Benz-Stadion gegen den SV Wehen-Wiesbaden mit 0:1 verloren. Das entscheidende Tor erzielte Gustaf Nilsson erst kurz vor Spielende in der 87. Minute nach einem weiten Einwurf von Marvin Ajani. Die Hessen revanchierten sich damit für den 1:0-Auswärtssieg von Waldhof Mannheim beim Hinspiel in Wiesbaden. Für das Waldhof-Team von Trainer Patrick Glöckner war es die siebte Saisonniederlage. Die Waldhöfer liegen nach dem 24. Spieltag in der 3. Liga mit 33 Punkten auf dem achten Tabellenplatz. Der SV Wehen-Wiesbaden ist mit 38 Zählern Tabellenfünfter und hat jetzt nur noch drei Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze. Das nächste Spiel bestreitet Waldhof Mannheim am Samstag, 20. Februar um 14 Uhr, beim Tabellendritten Hansa Rostock. Weitere Informationen über den SV Waldhof Mannheim gibt es unter www.waldhof-mannheim.de.

Text Michael Sonnick

 

.

Teile diesen Beitrag

Kommentar schreiben