Der Pole Kamil Stoch hat zum 3.Mal die Vierschanzentournee gewonnen

Bischofshofen. Der Pole Kamil Stoch hat mit dem Sieg beim vierten Skispringen in Bischofshofen/Österreich auch die Vierschanzentournee gewonnen. Für den 33-Jährigen war es nach 2016/17 und 2017/18 bereits der dritte Triumph. Mit dem dritten Platz hinter dem Norweger Marius Lindvik wurdeSkiflug-Weltmeister Karl Geiger aus Oberstdorf Zweiter bei der Vierschanzentournee. Nach einem sehr schwachen Sprung im ersten Durchgang schiedWeltmeister Markus Eisenbichler (Siegsdorf) auf dem 35. Platz aus und fiel in der Gesamtwertung vom fünften auf den 16. Rang zurück. Weitere Informationen gibt es unter www.vierschanzentournee.com.

 Text:  Michael Sonnick

.

Teile diesen Beitrag

Kommentar schreiben