Die Mainzer haben Trainer Lichte freigestellt

Mainz. Der Fußball-Bundesligist 1. FSV Mainz 05 hat nach weniger als drei Monaten seinen 40-jährigen Trainer Jan-Moritz Lichte freigestellt. Der frühere Manager Christian Heidel kehrt zu den Mainzern wieder zurück, zusätzlich wurde auch der frühere Trainer Martin Schmidt als Sportdirektor verpflichtet. Das Training der Profis leitet übergangsweise Jan Siewert, der Cheftrainer vom Nachwuchsleistungszentrum der Rheinhessen ist. Christian Heidel wird Vorstandsmitglied für Strategie, Sport und Kommunikation und füllt damit die Lücke, die Sportvorstand Rouven Schröder mit seinem Abgang vergangene Woche gerissen hatte. Martin Schmidt erhält die neu geschaffene Position des Sportdirektors bei den Mainzern. Die Mainzer sind vor Weihnachten gegen den VfL Bochum zu Hause nach Elfmeterschießen im DFB-Pokal ausgeschieden. In der Bundesliga liegt Mainz mit nur einem Sieg und sechs Punkten auf 17. und damit vorletzten Tabellenplatz. Das nächste Bundesligaspiel bestreiten die Mainzer am 3. Januar 2021 beim Rekordmeister FC Bayern München. Weitere Informationen über den 1. FSV Mainz gibt es unter www.mainz05.de.

 – Text Michael Sonnick

Teile diesen Beitrag

Kommentar schreiben