Die virtuelle Bewegungsparty der Kinder in Limburgerhof war ein voller Erfolg

Nach dem Rekord mit 332 Haushalten jubelte das ganze Team (Foto Michael Sonnick)

Limburgerhof. Nach der Veranstaltung am Dienstag, den 15. Dezember 2020, jubelte in Limburgerhof das 13-köpfige Team in T-Shirts mit dem Aufdruck „We dit it !“, denn bei der virtuellen Bewegungsparty via Zoom hatten 332 Haushalte aus ganz Deutschland von Limburgerhof bis Berlin und sogar aus vielen Ländern im Ausland(Österreich, Frankreich, Italien, Spanien, England, Irland, Kroatien, Montenegro, Rumänien, Sri Lanka, China, Japan und USA) mitgemacht.

Die Initiative „Grenzenlos bewegen“ wurde von der Sportpädagogin Annette Egartner vom Tennisclub Limburgerhof und von Christian Wiederanders vom Tatsu-Ryu-Bushido-Verein organisiert und durchgeführt. Unterstützt wurde die Aktion von der Bewegungsmanagerin vom Rhein-Pfalz-Kreis Anna Pec-Schmitt von der Initiative „Land in Bewegung“ von der Landesregierung Rheinland-Pfalz.

Beim Neustart waren das erste Mal 28 Kinder dabei, bei der Nikolaus-Aktion waren es dann schon 50 Kinder und das Ziel war eine dreistellige Anzahl gewesen. Das von Annette Egartner geschriebene Drehbuch „Donnerwetter auf Schloss Falkenstein“ wurde mit 24 Weihnachtstürchen von den zehn Trainerinnen und Trainern umgesetzt. Wir sahen wie die Kinder voller Elan von zu Hause mitmachten, ob beim Joggen mit Henrik Egartner, bei den Gardeschritten mit Alica Strahberger (1.KV Limburgerhof), bei der Mobilisation mit Anna Pec-Schmitt (VTV Mundenheim), bei der Sprungaktion mit unserem jüngsten Trainer Chris Debus (TC Limburgerhof), bei der Balance mit Bea Schmitt (Tura Otterstadt), bei dem Reaktionsvermögen mit Thomas Egartner (FC Speyer 09), beim Tanzen mit Eileen Ledwina (DJK Palatia Limburgerhof), beim Abfahrtslauf mit Lucas Hafner (Skiclub Limburgerhof/SG 1919), beim Schattenboxen mit Sabrina Volk (Tatsu-Ryu-Bushido e.V.) und beim Stretching mit Nico Fandrich (TV Westheim 1892).  

Durch das Projekt konnte man sehen, nur gemeinsam sind wir stark und können so eine großartige Aktion für Kinder auf die Beine stellen. Vor allem waren wir alle mal Kindern, nur das Vergessen viele in unserer Gesellschaft.

 

Annette Egartner (rechts) und Christian Wiederanders organisierten die virtuelle Bewegungsparty (Foto Michael Sonnick)

Durch die vielen positiven Rückmeldungen der Kinder sowie den Eltern, gibt es im neuen Jahr einen neuen Termin und zwar am Dienstag den 12. Januar 2021 mit dem„virtuellen Neustart 2021“ von 17 bis 18 Uhr. Mitmachen kann jeder der einen PC hat, es ist für Kinder von drei bis zwölf Jahren.

Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz einfach über diesen Link bei der Online-Plattform von der Firma Zoom Video Communications, die führend bei Videokonferenzen ist. Nach der Registrierung bekommt man einen Link und kann dann am 12. Januar 2021 ab 17 Uhr mitmachen.


https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZErf-uqpzkrGdTd5YODtiRyb2A62nk1CFud

Wir bedanken uns für die großzügige Spende unserer Sponsoren (Wölfen weltweit, W. Schneider Immobilien aus Hessheim, Albert Sitter Fahrschule Limburgerhof/Speyer, Aral Tankstelle Limburgerhof/Hanife Saglam, Textildruck Süß aus Waldsee), und bei unserem Bürgermeister von Limburgerhof Herrn Andreas Poignée als Schirmherr.

 

Nach dem Rekordversuch bedankte sich Annette Egartner bei allen Trainerinnen und Trainer, für ihr ehrenamtliches Engagement. „Wir hatten auf 200 Teilnehmer gehofft, aber dann waren es 332 Haushalte. Auf den Bildschirmen haben wir gesehen, dass viele Kinder zu zweit oder sogar noch mehr mitgemacht haben. Wir möchten den Kindern in der Corona-Zeit eine Abwechslung bieten und eine sportliche Betätigung geben. Ich selbst habe drei Kinder und weiß wie wichtig es ist, dass sich die Kinder bewegen. Vielen Dank an alle Helfer sowie Unterstützer und auch an alle Medien für die tolle Vorberichterstattung. Wir wollten eine kleine Flamme entzünden, aber daraus ist jetzt ein echtes Feuerwerk geworden“, strahlte Annette Egartner.

Annette Egartner freut sich mit Anna Pec-Schmitt (rechts) über die große Teilnahme der vielen Kinder (Foto Michael Sonnick)

Wer sich über die Aktion bzw. die Vereine informieren möchte, kann dies im Internet unter www.fit-mit-spass.online tun, über den Tennisclub Limburgerhof unter www.tc-limburgerhof.de und über den Tatsu-Ryu-Bushido-Verein unter www.tatsu-ryu-bushido.com. Über die Internetseite www.land-in-bewegung.rlp.de gibt es mehr Informationen über weitere Aktionen von der Landesregierung Rheinland-Pfalz.

Text von Annette Egartner, Christian Wiederanders und Michael Sonnick

 

 

 

 

.

Teile diesen Beitrag

Kommentar schreiben