VW zieht sich vom Motorsport zurück

Mit dem VW Polo R WRC wurde VW viermal Rallye-Weltmeister (Foto Michael Sonnick)

Wolfsburg. Der Automobilhersteller VW hat mitgeteilt, dass sie komplett vom Motorsport aussteigen. „Die Marke Volkswagen ist auf dem Weg zum führenden Anbieter in der nachhaltigen Elektromobilität zu werden. Zu diesem Zweck bündeln wir unsere Kräfte und haben entschieden, eigene Motorsport-Aktivitäten einzustellen“, dies teilte VW-Entwicklungsvorstand Frank Welsch mit. VW hat mit dem VW Race-Touareg drei Siege von 2009 bis 2011 bei der Ralle Dakar gefeiert. Danach ist VW mit dem VW Polo R WRC in die Rallye-Weltmeisterschaft eingestiegen und hat mit dem Franzosen Sébastien Ogier vier WM-Titel von 2013 bis 2016 in der WRC errungen. Weitere Informationen über VW Motorsport gibt es unter www.volkswagen-motorsport.com.

Text Michael Sonnick und VW

 

 

 

 

.

Teile diesen Beitrag

Kommentar schreiben