Neun Rennen auf drei Kontinenten im Kalender der 24H SERIES 2021 • Neun Rennen in sieben Nationen auf drei Kontinenten geplant für 2021

• Sebring International Raceway erstmals im Kalender für das Saisonfinale • COPPA FLORIO 12H Sicily kehrt zurück nach erfolgreicher Premiere • Saisonauftakt zum 16. Jahr in Folge auf dem Dubai Autodrome, eine Woche später gefolgt von den Hankook 6H ABU DHABI auf Yas Marina • Geänderte Serienstruktur ermöglicht Teams und Fahrern den Kampf um den Gesamttitel der 24H SERIES GENNEP (30. Oktober 2020) – Die 24H SERIES powered by Hankook startet 2021 auf acht aktuellen oder ehemaligen Formel-1-Grand-PrixStrecken. Der Kalender für die kommende Saison umfasst erstmals auch ein Rennen auf dem Sebring International Raceway. Die 24H SERIES, einmal mehr durchgeführt vom niederländischen Promoter CREVENTIC, umfasst für 2021 acht 12- ooder 24-Stunden-Rennen in sieben Nationen auf drei Kontinenten. Darüber hinaus gibt es erstmals auch ein 6- Stunden-Rennen auf dem Yas Marina Circuit, das allerdings nicht zur Meisterschaft zählt. Bis auf eine Ausnahme werden alle neun Langstreckenrennen im Kalender für das kommende Jahr auf Rennstrecken ausgetragen, die entweder aktuell auch Gastgeber für einen Formel-1-GrandPrix sind, oder bei denen das in der Vergangenheit der Fall war. Drei der Rennstrecken, der Circuit de Spa-Francorchamps in Belgien, der Hockenheimring in Deutschland sowie der Circuit de Barcelona-Catalunya in Spanien, sind oder waren jahrzehntelang fester Bestandteil des Formel-1- Kalenders. Im kommenden Jahr wird auch die Struktur der Serie geändert. Fortan fahren Teams und Fahrer um einen einzigen Gesamttitel der 24H SERIES powered by Hankook. Damit gehören der ‚Europe’ und ‚Continents’-Titel, die es in den Jahren 2018, 2019 und 2020 gab, der Vergangenheit an. Eigene Titel für die einzelnen Klassen gibt es allerdings auch weiterhin. Ole Dörlemann, CREVENTIC sporting coordinator: „Der Kalender, den wir für 2021 aufgestellt haben, gehört wohl zu den bislang besten der 24H SERIES powered by Hankook. Unsere Teilnehmer sind eingeladen, auf drei verschiedenen Kontinenten und auf einigen der technisch anspruchsvollsten und traditionsreichsten Strecken weltweit an den Start zu gehen. Wir freuen uns, dass Strecken wie Dubai Autodrome, Circuit de Barcelona-Catalunya und Autodromo Internazionale del Mugello, die ein fester Bestandteil der Serie geworden sind, uns einmal mehr unterstützen. Darüber hinaus freuen wir uns darauf, für die kommenden Jahre hoffentlich ähnlich starke Partnerschaften mit dem Hockenheimring, dem Autodromo di Pergusa und natürlich Sebring aufbauen zu können.“ Die Rennen Die Saison der 24H SERIES powered by Hankook 2021 startet mit den jährlichen Hankook 24H DUBAI vom 14.-16. Januar, die bereits zum 16. Mal in Folge auf der 5,39 Kilometer langen Rennstrecke des Dubai Autodrome in den Vereinigten Arabischen Emiraten ausgetragen wird. Die Veranstaltung ist das Aushängeschild der 24H SERIES und war 2006 das erste offizielle Langstreckenrennen, das CREVENTIC ausrichtete. Heutzutage gehören die Hankook 24H DUBAI zu den größten 24-Stunden-Rennen weltweit. In den besten Zeiten gab es sogar über 100 Nennungen. Nur eine Woche nach dem Saisonauftakt in Dubai folgen am 22. und 23. Januar die Hankook 6H ABU DHABI, die allerdings nicht als Meisterschaftslauf gelten. Es ist das zweite Mal, dass CREVENTIC auf dem 5,554 Kilometer langen Yas Marina Circuit in Abu Dhabi ein Rennen ausrichtet. Die Anlage wurde 2009 auf dem künstlich angelegten Yas Island gebaut, als Budget kursiert eine Summe von einer Milliarde Dollar. Seitdem war der Yas Marina Circuit achtmal Austragungsort für das Saisonfinale der Formel-1-WM. Die Rennstrecke gehört zu den best ausgestatteten Anlagen in der Geschichte des Grand-Prix-Rennsports. Nach zweimonatiger Pause wird die Saison am 26. und 27. März fortgesetzt mit den Hankook 12H MUGELLO auf der 5,245 Kilometer langen Strecke des Autodromo Internazionale del Mugello. Mit nur zwei Ausnahmen war die Strecke in der Toskana seit 2014 jedes Jahr Austragungsort für das erste europäische Rennen der Saison in den 24H SERIES. Seit der Eröffnung im Jahr 1974 blieb die schnelle Streckenführung durch die Hügellandschaft der Toskana unverändert. 1991 entstand ein neues Boxengebäude, im gleichen in Folge auf der 5,39 Kilometer langen Rennstrecke des Dubai Autodrome in den Vereinigten Arabischen Emiraten ausgetragen wird. Die Veranstaltung ist das Aushängeschild der 24H SERIES und war 2006 das erste offizielle Langstreckenrennen, das CREVENTIC ausrichtete. Heutzutage gehören die Hankook 24H DUBAI zu den größten 24-Stunden-Rennen weltweit. In den besten Zeiten gab es sogar über 100 Nennungen. Nur eine Woche nach dem Saisonauftakt in Dubai folgen am 22. und 23. Januar die Hankook 6H ABU DHABI, die allerdings nicht als Meisterschaftslauf gelten. Es ist das zweite Mal, dass CREVENTIC auf dem 5,554 Kilometer langen Yas Marina Circuit in Abu Dhabi ein Rennen ausrichtet. Die Anlage wurde 2009 auf dem künstlich angelegten Yas Island gebaut, als Budget kursiert eine Summe von einer Milliarde Dollar. Seitdem war der Yas Marina Circuit achtmal Austragungsort für das Saisonfinale der Formel-1-WM. Die Rennstrecke gehört zu den best ausgestatteten Anlagen in der Geschichte des Grand-Prix-Rennsports. Nach zweimonatiger Pause wird die Saison am 26. und 27. März fortgesetzt mit den Hankook 12H MUGELLO auf der 5,245 Kilometer langen Strecke des Autodromo Internazionale del Mugello. Mit nur zwei Ausnahmen war die Strecke in der Toskana seit 2014 jedes Jahr Austragungsort für das erste europäische Rennen der Saison in den 24H SERIES. Seit der Eröffnung im Jahr 1974 blieb die schnelle Streckenführung durch die Hügellandschaft der Toskana unverändert. 1991 entstand ein neues Boxengebäude, im gleJahr wurde auch das Fahrerlager komplett erneuert. Mugello ist auch ein Fixpunkt im Kalender der MotoGP, die dort seit 1990 jedes Jahr gastiert. Einen Monat später ist der berühmte Circuit de Spa-Francorchamps Gastgeber für die Hankook 12H SPA am 24. und 25. April. Auf der 7,004 Kilometer langen Strecke gab es 2019 einen der knappsten Zieleinläufe in der Geschichte der 24H SERIES. Mit ihrer großen Vergangenheit gehört die Strecke bei Fahrern und Teams zu den beliebtesten Kursen. Im August 1921 fand das erste Rennen statt, damals noch auf einem 14,9 Kilometer langen Straßenkurs, der die Ortschaften Stavelot, Malmédy und Francorchamps verband. In den 100 Jahren danach gastierte wohl jede namhafte Rennserie in Spa. Nach der Premiere im Kalender für 2020 kehrt der 4,574 Kilometer lange Hockenheimring am 22. und 23. Mai zurück für das zweite Langstreckenrennen von CREVENTIC, jetzt als Hankook 12H HOCKENHEIMRING. In diesem Jahr gab es auf der Strecke in BadenWürttemberg den ersten Gesamtsieg bei den 24H SERIES für ein Auto aus der 991-Klasse. Die Geschichte des Hockenheimrings geht zurück bis ins Jahr 1932. Der Autódromo Internacional do Algarve gehört zu den Strecken, auf denen 2020 erstmals ein Formel-1-Rennen ausgetragen wurde. Im kommenden Jahr findet hier vom 9.-11. Juli die fünfte Auflage der jährlichen Hankook 24H PORTIMAO statt. Im Juli diesen Jahres war die portugiesische Anlage, die 2008 eröffnet wurde, die erste Rennstrecke in Europa, auf der nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie im Frühjahr wieder ein Rennen ausgetragen wurde. Damit gab es eine Vorlage für Hygiene- und Schutzmaßnahmen, die bei allen nachfolgenden Autorennen galten. An einem erfolgreichen Veranstaltungswochenende holte sich das ehemalige 24H-SERIESContinents-Meisterteam Herberth Motorsport den ersten Sieg der Saison 2020. Nach der üblichen Sommerpause der 24H SERIES wird die Saison fortgesetzt mit den Hankook 24H BARCELONA vom 3.-5. September auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya. Das 24-Stunden-Rennen, das seit 2003 im Gedächtnis an den zweimaligen Sieger der 12 Stunden von Sebring, Fermín Vélez, ausgetragen wird, fand 1998 erstmals statt und gehört seit 2011 zum Rennkalender von CREVENTIC. Auf der 4,655 Kilometer langen Rennstrecke  fand nur wenige Wochen nach der Eröffnung 1991 erstmals der spanische Formel-1-Grand-Prix statt. Seit 1996 wird hier auch der katalanische MotoGP Lauf ausgetragen.

Teile diesen Beitrag

Kommentar schreiben