Bayer Alzenau gegen U 21 des 1 FC Köln in Heringen

Am Samstag, 8. August findet auf dem Rasenplatz des TSV Heringen (Hünfelden) 1895 e.V. ein interessantes Testspiel statt.

Das Testspiel wird  ganz klar im Einklang mit  dem entsprechenden Hygienekonzept des HFV  ausgetragen.

Die Begegnung der beiden Regionalligisten Bayern Alzenau (Regionalliga Südwest) gegen die U 21 des 1 FC Köln (Regionalliga West) findet in der “geographischen Mitte” statt.
Von Alzenau nach Hünfelden sind es  knapp 100 Km und  von Köln aus knapp 130 Km nach Hünfelden Heringen, wo das tolle Vorbereitungsspiel auf dem dortigen Rasenplatz stattfinden wird.

Bayer Alzenau, mit Trainer Artur Lemm, unter anderem war dieser  schon als Spieler und Trainer in Würges ,Wörsdorf ,Idstein und Schloßborn aktiv.

Bayern Alzenau belegt bis die Saison “Corona ” bedingt abgebrochen werden musste Rang 10 der Regionalliga Südwest. Zwei Punkte hinter den Offenbacher Kickers aber noch vor dem FSV Frankfurt platziert. Beim Team der Unterfranken hat sich personell folgendes getan, Neu: Torwart Niklas Reichel (Wormatia Worms), Nelson Mandela Mbouhom (SF Lotte) Justin Kabuya (1 FC Kaiserslautern).

Die U 21 Mannschaft der “Domstädter” vertraut weiter auf Trainer Mark Zimmermann, ein ehemaliger Mannschaftskollege von Hadamars Trainer Stefan Kühne.
Die abgebrochene Saison beendet der Kölner Bundesliga Nachwuchs auf Platz 5 der Regionalliga West. In den Reihen der “Geißbock-Elf” der Offheimer Marius Laux, seines Zeichens Spielführer der “jungen Wilden”.
Extern bekam die “Zimmermann-Elf” Torwart Matthias Köbbing (FC 08 Homburg) dazu.  Intern kamen die U19 Spieler, Daniel Adamczyk, Elias Oubella,Mathias, Olesen,Sevac,  Cestic,Erkan, Akalp,Georg Strauch und Jaehwan Hwang dazu.

Für alle interessierten Fußball Fans ein “Vorbereitungs-Leckerbissen”.

  • Hans-Günter Pulch
    TSV Heringen 1895 e.V. 

 

.

Teile diesen Beitrag

Kommentar schreiben